Construction

Bebauung ehem. SBK- und AVG-Gelände: Höhenbegrenzung und Sichtschutz "Max im Woog"

Petition is directed to
Bürgermeister Dennis Nitsche, Stadtrat Wörth, Ortsbeirat Maximiliansau, AVG Albtalverkehrsgesellschaft
185 Supporters 125 in Wörth am Rhein
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 21 Aug 2020
  4. Dialogue
  5. Failed

Dem Stadtrat Wörth wird am 19.05.2020 das Planungskonzept "MAX im Woog" vorgestellt. Danach soll es einen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan und städtebaulicher Vertrag geben. https://m.youtube.com/watch?v=y9iX6VW7kAU&feature=share

Wir als direkte Nachbarn sind durch die Bebbauung des SBK-/AVG-Geländes besonders betroffen und fordern:

  • die Höhe der Gebäude, insbesondere zu unserem Grundstück so zu begrenzen, dass wir keine Nachtteile bzgl. des Licht- bzw. Schatteneinfalles auf dem Grundstück haben und maximaler Sichtschutz gewährleistet ist.

Daher richtet sich diese Petition auch an den Stadtrat. Dieser kann mit einem entsprechenden Bebauungsplan unsere Interessen einbringen.

Reason

Der komplette Bau ist unserer Ansicht nach zu wuchtig für Maximiliansau.

Der Bau von ca. 4 Stockwerken Parkhaus + ca. 3 Stockwerke Wohnungen neben unserem 1-geschossigen Bungalow erschlägt uns.

Außerdem nimmt es uns Licht im Garten, es entsteht mehr Lärm durch das An- und Abfahren in das Parkhaus, sowie dass viele Menschen unser Grundstück und das unserer Nachbarn von oben einsehen können.

Thank you for your support, Simone Ewinger from Wörth
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie unsere Petition unterstützt haben. Es wurden leider nicht die benötigten 400 Stimmen erreicht, aber wir haben die nötige Aufmerksamkeit erhalten.

    Wer seine Bedenken offiziell einbringen möchte, sollte dies unbedingt schriftlich tun, sobald der Bebauungsplan veröffentlicht wird. Bitte hierzu das Amtsblatt beachten.

    Viele Grüße Simone Ewinger

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now