Wir fordern daher, schnellstmöglich Ihren Beitrag zur Wiederherstellung der Betreuung zu leisten und den Eltern die Gebühren für Streiktage anteilig zu erstatten.

Begründung

wir Eltern zahlen gutes Geld für die Betreuung unserer Kinder in den städtischen Kindertagesstätten und verlassen uns darauf, dass sie in guten Händen sind, während wir zur Arbeit gehen. 

Der unbefristete Streik trifft uns und die Kinder hart. Die überall geforderte Vereinbarkeit von Beruf und Familie stößt genau an solchen Punkten an ihre Grenzen. Wer keine Großeltern vor Ort hat, die in der Lage sind, die Betreuung abzufangen, steht nun im Regen. 

Für gute Betreuung zahlen wir gerne die Kitagebühren, aber nicht, wenn wir sie nicht in Anspruch nehmen können. In der Kinderburg am Rübenberg wurde eine Notbetreuung eingerichtet, die aber nur berufstätige Eltern wahrnehmen können. Alle anderen Eltern müssen sich anderweitig Gedanken um die Unterbringung ihrer Kinder machen, wenn sie z.B. Terminen nachgehen müssen, zu denen die Kinder nicht mitgenommen werden können.

Wir fordern Sie daher auf, schnellstmöglich Ihren Beitrag zur Wiederherstellung der Betreuung zu leisten und den Eltern, deren Kinder nicht in der Notbetreuug untergebracht wurden, die Gebühren für Streiktage anteilig zu erstatten.   

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.