Region: Germany
Media

Befreiung der Rundfunkbeitragspflicht

Petition is directed to
Bundesregierung
41 Supporters 41 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched January 2020
  2. Time remaining 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern die sofortige Befreiung der Rundfunkbeitragspflicht für alle in Deutschland lebenden Bürger.

Reason

Laut Artikel 1 Absatz 3 des deutschen Grundgesetzes soll jeder Mensch vor dem Gesetz gleich gestellt werden. Doch ich sehe hier große Ungerechtigkeiten:

So können sich Studierende oder Hartz4-Empfänger unter bestimmten Bedingungen von den GEZ-Beiträgen befreien lassen. Das ist jedoch garnicht so leicht. Studierende und Menschen in Ausbildung müssen dafür BAföG beziehen oder es muss ein Härtefall vorliegen - ob der Antrag durch geht ist nicht immer klar. Flüchtlinge müssen sogar garkeine Gebühren zahlen.

Der Rundfunkbeitrag ist seit seiner Einführung im Jahr 2013 für viele Bürger ein Ärgernis. Die einheitliche Gebühr von 17,50 Euro wird seitdem pro Wohnung erhoben - unabhängig davon, ob es sich etwa um eine Zweitwohnung handelt, um einen Single-Haushalt ohne Empfangsgeräte oder um eine Studenten-WG mit mehreren PCs, die auch Radio- und TV-Programme empfangen können.

Eine weitere Kritik ist auch, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk zu teuer, recht tendenziell und nicht kritisch genug ist.

Und: Wenn mehrere Menschen in einem Haushalt leben, dann können sie sich den Beitrag teilen, Alleinlebende müssen ihn alleine tragen.

Mehr Informationen:

www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/fernsehen/wissenswertes-zum-rundfunkbeitrag-beitragspflicht-und-meldung-5793

www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/index_ger.html

www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/befreiung_oder_ermaessigung_beantragen/index_ger.html

www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/fernsehen/informationen-zum-rundfunkbeitrag-asylbewerber-muessen-nicht-zahlen-12244

Thank you for your support, André Braselmann from Rülzheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 29 Aug 2020

    ich bin Schwerbehindert, kann kaum aus der Wohnung und verbringe daher vie Zeit vor dem Fehrnsehgerät. Es ist daher eine Schande das bei dem schlechten Programm dafür mit Gebühr bestraft zu werden.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 29 Aug 2020

    ja und da sofort.

  • Ken kevin Hamburg

    on 03 Aug 2020

    Für Freiheit in unserer ( Demokratie)

  • on 26 Jul 2020

    Sehe das Neutralitätsgebot ( gerade im politischen Bereich) nicht gewahrt - Stichwort Framing Einseitig politisch orientiert!

  • Not public Maxhütte-Haidhof

    on 13 Jul 2020

    Bin alleinerziehend. Einkommen gering. Das Geld würde an anderer Steller mehr benötigt. Schaue nicht mal die öffentlichen Sender und Radio interessiert mich auch nicht und muss trotzdem zahlen!!!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/befreiung-der-rundfunkbeitragspflicht/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international