Die Bürger in 88471 Untersulmetingen und Obersulmetingen fordern behördliche Unterstützung und somit Baurecht für ein Versorgungszentrum in der Obersulmetingerstraße neben der freiwilligen Feuerwehr in Untersulmetingen. Die avisierte Fläche wurde unverständlicherweise als HQ 100-Gebiet, d.h. Überschwemmungsfläche für ein 100-jähriges Hochwasser, ausgewiesen. Der bereits vorhandene Damm entlang der Riss verhindert ein Überschwemmen der geplanten Baufläche. Es stehen sowohl ein Investor, als auch die Flächen zur Verfügung. Lediglich die Behörden, die das Baurecht aussprechen können, stellen sich aus unerklärlichen Gründen gegen das Projekt. Eine Ausnahmegenehmigung erscheint sinnvoll und gegeben, hierfür suchen wir Unterstützung.

Reason

Die Bürger aus Untersulmetingen und Obersulmetingen, insgesamt mehr als 3500 Bürger wollen ortsnah eine Versorgung. Nahversorger, Arzt, Physiotherapie, Seniorenwohnungen, Friseur, Bank, ... All dies ist auf der Fläche möglich und wir bitten um zahlreiche Unterstützung dieses Bauprojektes. Eine wohlwollendes Bewertung der baugenehmigenden Behörden und eine Unterstützung des Projektes ist bisher leider komplett unterblieben. Aus unerklärlichen Gründen wird hier für viele Bürgerinnen und Bürger ein zukunftweisendes und wichtiges Projekt blockiert.

Thank you for your support, Elmar Dehler from Laupheim
Question to the initiator

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.