Der Vertrag von Frau Birgit Paul muss verlängert werden!

Begründung

Hilfe! - Das Hofcafé wird seiner Seele beraubt. Wir wollen Birgit Paul behalten!

Der Vertrag von Birgit Paul wird nicht verlängert. Sie hätte eigentlich nach zahlreichen Verlängerungen einen festen Vertrag (für 35 Stunden) bekommen müssen.

So läuft das an der Universität! Auch sehr gute Mitarbeiter möchte man nicht an sich binden! Das ist unvernünftig und kurzsichtig – hatte doch in diesem Fall das Hofcafé im Innenhof des Herderbaus erst mit und durch das Wirken von Birgit Paul so richtig Fahrt aufgenommen. Es ist zu einem Ort der Entspannung, der Kommunikation und des Austausches zwischen Studenten, Mitarbeitern und Lehrenden geworden, der jetzt durch kleinliche Rechenspiele entwertet werden soll.

Die Einschränkung der Öffnungszeiten als ökonomische Notwendigkeit vermitteln zu wollen ist zu kurz gedacht, weil: 1. Sich kein Unternehmen freiwillig vom „besten Pferd im Stall“ trennt 2. Die Universität einen Bildungs- und Integrationsauftrag hat. Studierende aus vielen Ländern der Welt treffen sich hier, so wird das Café zu einem Ort des sozialen Lernens 3. Sich einer verdienstvollen Mitarbeiterin auf diese Art und Weise zu „entledigen“ schlichtweg unanständig ist. Die Message dahinter lautet: Leistung lohnt sich nicht!

Wir bitten daher alle Interessierten, die Birgit Paul als Seele des Cafés nicht missen wollen, diese Petition zu unterzeichnen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Lars Borrass aus Freiburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.