Am 18. Februar gedenkt die Thüringer AfD ihre Landeswahlliste zu wählen. Dies wäre dann vor der sächsischen Landeswahlliste, dessen Fortsetzung/Wiederholung jetzt (11.2.2017) noch nicht feststeht. Der 18. Februar wäre somit die beste Chance für Björn Höcke, sich doch noch zu einer Kandidatur zu entschließen.

Begründung

In der Erfurter Resolution steht: "Die Bürger haben uns gewählt, weil sie hoffen, daß wir anders sind als die etablierten Parteien: demokratischer, patriotischer, mutiger. Anstatt nun jedoch die Alternative zu bieten, die wir versprochen haben, passen wir uns ohne Not mehr und mehr dem etablierten Politik- betrieb an: dem Technokratentum, der Feigheit und dem Verrat an den Interessen unseres Landes." Auf die Bundestagsabgeordneten zu schimpfen, ist leicht. Wer jedoch Verantwortung vor der Zukunft seines Landes empfindet, der muß in dieser historischen Stunde seinen Hut in den Ring werfen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Deutschland braucht einen neuen Kanzler

Contra

Wir hatten lange genug Nazis in Deutschland, da brauchen wir keinen Bernd Höcke.