Meine Freundin ist seit nun sechs Jahren in Deutschland, eine Ausbildung im Sportbereich hat sie bereits abgeschlossen und eine zweite musste sie jetzt krankheitsbedingt abbrechen.

Sie hat hier ihre Familie (Mutter/Geschwister/Stiefvater, etc.) ihren Lebenspunkt von Freunden und Ihren Partner (Seit fast elf Monaten).

Sie spricht perfekt Deutsch und Bayrisch, was für ausstehende nicht einfach ist.

Trotz all dieser Punkte, möchtedie Stadt Deggendorf/der Freistaat Bayern wieder ihn die Ukraine ausweißen, was für mich absolut unverständlich ist.

Sie war verheiratet und auf Grund der Scheidung jetzt soll sie abgeschoben werden.

Sie hat sich nie was zuschulden kommen lassen hat ihre Steuern gezahlt.

Aber andere Menschen was verbrechen begehen und das leben bei uns nicht respektieren werden geduldet

Begründung

Weil ich meine Freundin/ meine Partnerin und meine Beste Freundin nicht wegen einer nicht richtig geprüften, oder einfach lapidar bearbeiteten Asyl-Antrag verlieren will.

Wie sich in der jüngsten Vergangenheit gezeigt hat, ist der Fall von Bonny kein Einzelfall!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Mathias Schaffner aus Außernzell
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.