Region: Wolfsburg
Migration

Bleiberecht für Familie Marinkovic in Deutschland!

Petition is directed to
Ausländeramt/ Härtefallkommission Niedersachsen
1.560 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich kämpfe dafür, dass die Familie Marinkovic in Deutschland bleiben darf und ihnen Asyl gewährt wird!

Reason

Familie Marinkovic ist sehr gut in Deutschland integriert. Alle drei Kinder besuchen die Schule bzw. den Kindergarten. Alle drei Kinder üben einen Sport im Verein aus. Predrag arbeitet in einer Festanstellung. Dijana wird das Arbeiten verwehrt. Die Familie hat sich die deutsche Sprache selbst beigebracht und kämpft für ein besseres Leben in Deutschland.

Dijana und Predrag geben ihr Bestes, um ihren Kindern ein sorgenfreies und vor allem ein kindgerechtes Leben, ohne Ängste und Sorgen bieten zu können.

Eine Abschiebung wäre für die Zukunft der Familie mehr als fatal. Sie würden, aufgrund der Tatsache, dass der Vater zu den „Roma“ gehört, ausgeschlossen werden und wären Mobbing, Hass und Diskriminierung ausgesetzt. Die Kinder müssen ihre Freunde in der Schule, im Kindergarten, im Sportverein usw. hinter sich lassen.

Mehr Infos & Foto (Sebastian Bisch): www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Familie-Marinkovic-Perfekt-integriert-aber-abgeschoben

m.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Vorlaeufiges-Aufatmen-Familie-Marinkovic-hofft-weiter?fbclid=IwAR2d5zMNPLqfrDkFtYCriio543XoA1d2rgxfa3BGp3NdSBo-t8yTYbnptKE

Thank you for your support, Lisa Lachetta from Rühen
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

Der Grund des Asylantrages in Deutschland: Arbeitslosigkeit und den Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen. Das nennt man auch Wirtschaftsflüchtlinge. Serbien ist ein sicheres Herkunftsland und obendrein EU Beitrittskandidat. Egal wie nett die Familie ist, Asyl und damit ein Bleiberecht steht ihnen nicht zu und eine Abschiebung ist unumgänglich! Wenn die Familie in Deutschland leben und arbeiten will, muss sie es über ein Arbeitsvisum versuchen, hier würden dann allerdings keine Sozialleistungen gezahlt.

More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now