openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Paul Pötsch (New Home Hamburg) mehr
  • An: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Migration mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 49 Tage verbleibend
  • 1.427 Unterstützende
    14% erreicht von
    10.000  für Sammelziel

Bleiberecht für Mussie Gembremkal !

-

Das ist Mussie!

Wir haben uns bei dem Flüchtlingsprojekt NEW HOME HAMBURG kennengelernt und sind Freunde geworden.

Er kommt aus Eritrea und möchte gerne in Deutschland bleiben. Er ist in Eritrea vor der Militärdiktatur geflüchtet. Er kann nicht mehr dorthin zurück, weil seine Familie aufgrund seiner Flucht ernsthafte Probleme mit dem Regime bekommen würde.

Sein Gesuch nach Asyl in Deutschland wurden von den deutschen Behörden leider abgelehnt. Er muss innerhalb von einer Woche Deutschland in Richtung Italien verlassen. Er wurde schon einmal nach Italien abgeschoben. In Italien sind die Bedingungen für Flüchtlinge leider nicht so gut wie in Deutschland. Es gibt keine guten Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten. Flüchtlinge leben dort eher in einer Art Wartezustand ohne Hoffnung auf Arbeit, gesellschaftlicher Teilnahme und vernünftiger Unterbringung. Mussie würde dort geradewegs in Armut, Obdachlosigkeit und damit verbundenen psychischen Leiden landen. Das wollen wir verhindern!

Begründung:

Wir finden, dass Menschen, die vor Unterdrückung, Folter, Krieg und Diskriminierung auf der Flucht sind, Asylschutz und grundlegende soziale Versorgung genießen sollten, die Ihnen den Anschluss und die Integration in unsere Gesellschaft erleichtert.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hamburg, 16.03.2017 (aktiv bis 15.05.2017)


Neuigkeiten

in der ersten version waren rechtschreibfehler. Neue Begründung: Wir finden, dass Menschen, die vor Unterdrückung, Folter, Krieg und Diskriminierung auf der Flucht sind, Asylschutz und grundlegende soziale Versorgung genießen sollten, die Ihnen den Anschluss ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Hallo du! In Italien sind die Sozialleistungen für Flüchtlinge nicht annähernd so gut wie in Deutschland. Das System dort ist vollkommen überlastet. So sind Flüchtlinge nach einem 6monatigem Aufenthalt im Heim dazu angehalten, sich selber eine Wohnung ...

CONTRA: Wie immer man das auch vom rein menschlichen Standpunkt her sieht, aber es muss sich eben jeder an Gesetze halten. Bitte erwecken Sie nicht den Anschein als sei es in Italien nu so grauenvoll. Er wird dort von keinem Regime bedroht.

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Refugees welcome

Ich stimme mit dem Anliegen ueberein, dass wir Menschen, die verfolgt werden schuetzen und ihnen ein Bleiberecht geben muessen. Ich bin selbst Pate bei New Home Hamburg.

Ich mag Paul und daher unterstütze ich alles was er macht

Die Frage des Warums halte ich für obsolet. Hier gehts nicht um ein Kleidungsstück.

Mussi hat ein rect zu bleiben, da ihm in seiner Heimat Gefahr droht und er viel auf sich genommen hat nach Hamburg zu kommen.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Wilhelmshaven vor 20 Std.
  • Dr. Jan Vogel Freudenstadt vor 21 Std.
  • Nicht öffentlich Hamburg vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Erlangen vor 1 Tag
  • Dominik Stockinger Wien | Österreich vor 2 Tagen
  • Jonas Eckhardt Leipzig vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Hamburg vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Hamburg vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Hamburg vor 4 Tagen
  • Johannes N. Berlin vor 4 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    br.de    E-Mail    Websuche  

Unterstützer Betroffenheit