Region: Germany
Health

Blutspenden auch für Homosexuelle

Petition is directed to
Gesundheitsminister Jens Spahn
203 Supporters 199 in Germany
Collection finished
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 02 Sep 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Immer dürfen Homosexuelle kein Blutspenden, es sei denn, Sie hatten ein Jahr zuvor keinen Sex. Niemand würde auf die Idee kommen, heterosexuelle Personen danach zu fragen. Blutspenden, die dringend in Deutschland gebraucht werden, sollten immer von verantwortungsvollen Menschen abgegeben werden - egal, welche Identität oder sexuelle Orientierung man hat!

Gesundheitsminister Spahn, die bisherige Gesetzeslage diskriminiert homo-, bi- und transsexuelle Männer und bestärkt eine Unterversorgung an notwendigen Blutspenden. Schluss damit!

Grund für die Diskriminierung ist, dass Homosexuelle immer noch mit promiskeren Sexualverhalten in Verbindung gebracht werden und dadurch ähnlich wie Häftlinge und Prostituierte als Risikogruppe gelten. Bis 2017 waren daher Blutspenden von Homosexuellen gänzlich verboten.

Reason

Aktuell streben auch die FDP und die GRÜNEN eine Legalisierung von Blutspenden homosexueller, bisexueller und transgeschlechtlicher Menschen an.

"Nur zwei bis drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut." [1]

Wir leben in einer Zeit, in der es strenge Kontrollen für Blutspenden gibt und trotzdem dürfen Homosexuelle immer noch nicht Blut spenden, und das, obwohl wir es so dringend brauchen. Zudem muss unsere Gesellschaft endlich offener sein und niemanden mehr unter Generalverdacht stellen. Homosexuelle dürfen heiraten und Kinder adoptieren, also lassen wir sie auch Blut spenden. Bitte fleißig teilen und unterstützen.

"Pro Jahr werden in Deutschland etwa fünf Millionen Blutkonserven eingesetzt. Jede einzelne wird vor dem Einsetzen auf HIV, Hepatitis und Syphilis überprüft." [2]

[1] https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/95832/Nur-zwei-bis-drei-Prozent-der-Menschen-in-Deutschland-spenden-Blut [2] https://www.rtl.de/cms/gruene-fordern-schwule-sollen-blut-spenden-duerfen-4501905.html

Thank you for your support, Florian Wielens from Gronau (Westf.)
Question to the initiator

News

Mehr Blutkonserven bei gleichbleibendem Risiko. Den nicht Schwule sind eine Gefahr, jeder ist eine Gefahr der Häufig seinen Partner wechselt, ob Schwul BI oder Hetero. Selbst eine neue Beziehung ist erstmal ein Gefährdungspotenzial, den man fragt zwar, aber wenn der Gegenüber es nicht weis, dass er/sie es hat, kann er es auch nicht mitteilen.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international