Das Einzelticket der BVG und der S-Bahn des Verkehrsverbundes Berlin Brandenburg (VBB) kostet zur Zeit 2,70 Euro. Der VBB hat schon die nächste Erhöhung zum Jahresende angekündigt. Dieses Ticket ist 2 Stunden gültig. Der Nachteil: Man darf mit diesem Ticket nur in eine Richtung fahren, d.h.: Wenn man zu einem Termin muss und innerhalb der 2 Stunden wieder nach Hause fahren möchte muss man noch ein Ticket kaufen. Diese Regelung wurde 2004 als "neu" eingeführt, vorher konnte man das Einzelticket voll nutzen, egal in welche Richtung und wie oft hin und her fuhr.

Begründung

Darum brauche ich Deine Stimme...

Das Einzelticket wird jedes Jahr teurer. Darum sollte man auch davon ausgehen, dass man es ohne Einschränkungen nutzen kann, so wie in anderen Großstädten auch. Diese Pedition fordert die uneingeschränkte Nutzung von Fahrscheinen in Berlin und Brandenburg, also des VBB. (Und auch in anderen Städten in Deuschland)

Nur so kann man als Endverbraucher umweltverträglich und wirtschaftlich den besten Nutzen aus der Fahrgastbeförderung ziehen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Martin Moritz aus Berlin
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.