openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Schölzel, Kirsten mehr
  • An: Schleswig-Holsteinischen Landtag Petitionsausschuss
  • Region: Schleswig-Holstein mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 52 Tage verbleibend
  • 19 Unterstützende
    12 in Schleswig-Holstein
    0% erreicht von
    12.000  für Quorum  (?)

Chancengleichheit für nachfolgende Generationen

-

Abschaffung der Vererbung.

Begründung:

Fünfundzwanzig Prozent unserer Kinder wachsen unterhalb der Armutsgrenze auf.
Mehr als zehn Prozent der Menschen in Schleswig-Holstein sind überschudet.
Reichtum und Armut werden aber gleichermaßen vererbt.
Die nachfolgende Generation kann weder ihre Schulden noch den Schuldenberg der öffentlichen Hand (Bund, Länder und Kommunen) jemals bezahlen.
Wir sollten lernen, Fähigkeiten zu vererben und nicht den unverdienten Wohlstand, der ohne eigenes Zutun entstanden ist.
Menschen müssen wieder eine Perspektive bekommen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Eutin, 16.11.2016 (aktiv bis 15.05.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil es so nicht mehr weiter gehen kann !

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Regina P. Pinneberg am 05.03.2017
  • Stefan M. Kiel am 02.03.2017
  • Mirko C. Wuppertal am 01.03.2017
  • Silvio F. Mittweida am 26.02.2017
  • Nicht öffentlich Rostock am 21.02.2017
  • Sandra S. Büchen am 15.02.2017
  • Zeynep t. Reinbek am 13.02.2017
  • Murat B. , Neumünster am 12.02.2017
  • Daria H. Z. Mutterstadt am 23.01.2017
  • Margarete K. Lübeck am 15.01.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf