Den Rentenbetrug und die Diskriminierung der Rentner durch die Politiker

Begründung

Jeder Arbeitnehmer zahlt monatlich durchschnittlich 675.- Euro monatlich in die Rentenkasse ein also aufgezinst in 45 Jahren 759.000.- Euro was als Rentenkapital zur Verfügung steht eine monatliche Rente von 3.500.- Euro für jeden Rentner. Also der Rentner bräuchte nicht in Armut im Alter Leben und auch nicht arbeiten wenn der Politiker die Rentenkassen nicht veruntreuen würde der Rentenbetrug muss ein Ende haben es werden Gelder der Bürger veruntreut was Betrug am Rentner ist gleichzeitig wird der Rentner Diskriminiert der Junge Arbeiter müsse für die Rentner bezahlen was einer Volksverhetzung gleich kommt. Schluss mit dem Betrug am Rentner!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Bundestag aus Schweich
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Ich werde die Ausplünderung der Rentenkassen durch die Politik solange öffentlich mit den Medien anprangern bis wir unser eingezahltes Geld mit Zinsen als Rente erhalten es sind immerhin über 700.000.- Euro oder 3.000.- Euro Rente ein Leben lang. Wir haben das Geld vom Lohnabzugsverfahren einbezahlt,sowie auch jetzt unsere Nachkommen.

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Warum solle sich der Rentner wehren gegen diesen Betrug man kann ja eh nicht machen und genau mit dieser Einstellung rechnet der Politiker siehe nach der Wahl.