openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Deutsche Post soll ihre 7KALENDERTAGE REGEL ändern bei Zollzustellungen Deutsche Post soll ihre 7KALENDERTAGE REGEL ändern bei Zollzustellungen
  • Von: Jennifer Risse mehr
  • An: Deutsche Post, Petitionsausschuss, Zollbehörde, ...
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verbraucherschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 349 Tage verbleibend
  • 23 Unterstützende
    5% erreicht von
    500  für Sammelziel

Deutsche Post soll ihre 7KALENDERTAGE REGEL ändern bei Zollzustellungen

-

Die Deutsche Post soll ihre 7-Kalendertage-Regelung bei Zollabholungen auf sieben Werktage ändern, damit jeder seine Pakete abholen kann - sogar wenn mal Ostern war.

Begründung:

Die Deutsche Post lässte einem inkl. des Tages der Erstellung des Schreibens 7 KALENDERTAGE Zeit, um seine Sendung abzuholen. Dies ist über Ostern nicht möglich! Somit will die Post für sich ein kürzeres Antwortzeitfenster als jedes europäische Amt! Denn in den sieben Tagen zählen alle Sonn- und Feiertage mit sowie die Tage während das Schreiben den Adressaten nicht einmal erreicht hat (also Zustellung und Erstellung des Schreibens)!

Eigenes Beispiel: Liebe Deutsche Post,

am MITTWOCH den 28.03 erstelltet ihr mir ein Schreiben, dass mein Paket beim Zoll liegt, soweit wäre das ja gut. Würde nicht dieser Tag schon als Tag zum Abholen zählen OBWOHL ich bisher ja nicht einmal weiß, dass die Sendung dort liegt! Nun ist natürlich Ostern gewesen. Somit kam zum 1. das Schreiben am Donnerstag; ich merke an ich verlasse um 6 das Haus, um zum Studium zu gelangen, um von dort direkt bis 19 Uhr zur Arbeit zu gehen; aber leider konnte ich es auch da nicht abholen, da ich 1. nicht weiß dass das Schreiben da ist bevor ich zuhause war und 2. der Zoll nunmal bereits zu hat.

Nun denn Freitag, Samstag, Sonntag, Montag sind über Ostern alles Tage an denen der Zoll zu hat, aber dies ist es egal es sind ja KALENDERTAGE! Somit blieb mir nur der DIENSTAG zum Abholen laut eurem Mitarbeiter der Hotline 0228-4333112. Nun kam ich Dienstag extra früh zum Zoll, der mir erklärte das Paket sei seit 20 Minuten zurück zum Sender. Ich solle ganz schnell die Nummer anrufen vom Schreiben, man kann es noch stoppen! Dies wurde mir von mehr als 5 Mitarbeitern des Zollamt Mannheim und deren Hotline zusätzlich 2x versichert und dies wurde auch so gemacht. Nun fragte ich erst höflich an ihrer Hotline: Der Herr dort war absolut unhöflich und wenig kundenorientiert. Er erklärte mir, woher die das denn wissen wollen, das weiß wenn nur er (bezweifle ich sehr). Zudem sei das mein Problem, da könne er nichts machen. Ich hätte ja früher gehen können. Ich frage nun wann denn?

Schreiben erstellt - 28.03 Mittwoch Schreiben erhalten - 29.03. Donnerstag ABENDS da ich wie jeder Mensch arbeite 30.03 Feiertag 31.03. Samstag Zoll zu 01.04 Sonntag Zoll zu 02.04. Montag Feiertag Zoll zu 03.04 einziger Tag aber leider ich Dienst von 8-17 uhr

Also liebe Deutsche Post es ist also Service für euch, dass ich einen Tag erhalte um meine Sendung abzuholen? So wenig Zeit lässt einem Nichtmal ein Amt in Deutschland um auf Schreiben zu antworten!

Service sieht für mich anders aus. Vor allem da ich nun für den Inhalt der Ware selbst Halb so viel bezahle wie für den Versand (ohne Zoll) da ich die Neuversendung noch einmal bezahlen muss und nun noch einmal 8 WOCHEN warten darf nur weil ihr Mitarbeiter seinen Job nicht machen will.

Achja ein Hinweis ich bat insgesamt 6x darum seinen Chef zu sprechen, um eine genaue Erklärung seinerseits zu erhalten. Jedesmal wurde mir dann aufgelegt mit den Worten ich sei ihm zu unfreundlich.

Oh ja so sieht Service aus!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Reilingen, 06.04.2018 (aktiv bis 05.04.2019)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil es mich ebenfalls bereits betroffen hat

Uns ging es ähnlich und wir hatten zum auf den letzten Tag Urlaub um es abzuwicklen.

Da ich selbst viel im Ausland bestelle und dieses dann ebenfalls beim Zoll landet.

Da ich viel im Ausland bestelle.

Weil es alle betrifft, dieser sogenannte Service eine Sauerei ist und es nach Willkürlichkeit aussieht. solch kurze Zeiten hat man nicht mal bei einem Amt bzw per eMail-Kontakt.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Erbach vor 7 Tagen
  • Eva K. Wattenheim vor 8 Tagen
  • Johanna H. Siesbach vor 8 Tagen
  • Anna L. Brehna vor 8 Tagen
  • Anne B. Berlin vor 8 Tagen
  • Nina S. Darmstadt vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Bermersheim vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Bergkamen vor 9 Tagen
  • Katrin T. Köln am 11.04.2018
  • Norbert L. Zwickau am 09.04.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit