Region: Münster
Traffic & transportation

Die Rieselfelder für alle!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Markus Lewe
587 Supporters 434 in Münster
Collection finished
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die uralte Verbindungsstrasse „Coermühle“ ist seit kurzem gesperrt. Das ausschlaggebende Argument der Befürworter der Sperrung ist der Natur- und Artenschutz. Dieser sei durch den Verkehr stark beeinträchtigt. Interessanterweise haben sich aber gerade um diese Straße mit dem dortigen Verkehr in den letzten Jahrzehnten sehr viele Wildvögel angesiedelt.

Sachliche Gründe oder gar Belege für diese angebliche Beeinträchtigung der dortigen Tierwelt gibt es definitiv nicht. Ganz im Gegenteil: In den letzten Jahren konnten sich sogar seltene Arten dort ansiedeln.

Wichtig: Das Naturschutzgebiet hat sich um die Straße und um den Verkehr gebildet. 

Reason

Die Initiatoren der Sperrung zeigten sich zu keinem Zeitpunkt verhandlungsbereit. Maßnahmen und Versuche zur Reduzierung des Verkehrsaufkommens wurden im Vorfeld nicht unternommen. Ebenfalls wurden Fuß- und Radwege sowie Amphibien-Schutzzäune parallel zur Straße schlichtweg abgelehnt. 

Die wichtige Verbindungsstrasse wurde einfach gesperrt. Eine unverhältnismäßige Maßnahme ohne nachgewiesenen positiven Effekt für den Naturschutz.

Die schwerwiegenden Folgen für die Menschen in der Region wurden dabei nicht im Geringsten berücksichtigt.

Durch die Sperrung der Verbindungsstraße werden mehrere Ortsteile (Gelmer, Sprakel, Kinderhaus, Münster-Nord) radikal voneinander getrennt. Soziale Verbindungen werden gestört weil langfristig niemand dazu bereit ist, sehr weite Umwege über Coerde oder Sprakel auf sich zu nehmen.  

Diese Einschränkung trifft auch Familien mit Kindern sehr hart. Eltern müssen extrem große Umwege fahren, um Ihre Kinder zu Kita, Kindergarten, Schule oder Freunden zu bringen. Erleichterungen durch Fahrgemeinschaften brechen komplett weg.

Die jetzt aufgezwungenen Umwege kosten nicht nur enorm viel Zeit, auch die Umwelt wird unnötig stark belastet. Zu berücksichtigen ist auch, dass die jetzt erforderlichen  Ausweichstrecken, schon immer stark belastet waren. Der zusätzliche Verkehr dort ist untragbar (z.B.: Königsberger Straße in Coerde).

Für die Kunden von drei Hofläden im Norden der Stadt Münster war die Straße "Coermühle" eine wichtige Anbindung an den Stadtkern. Diese Anbindung trug maßgeblich dazu bei, dass die Hofläden sich in den letzten Jahrzehnten zu erfolgreichen Geschäften entwickeln konnten. Durch die Sperrung ist dieser hart erarbeitete Erfolg nun schlagartig stark gefährdet. Das Gleiche gilt für einen Reitbetrieb am Rande der Rieselfelder.

In der Bewegung eingeschränkten Menschen wird durch die Sperrung die Chance verwehrt, die Rieselfelder aus dem Auto zu betrachten.

Um noch einmal auf den zentralen Punkt einzugehen, den Naturschutz:

Alle Unterstützer dieser Petition sind Freunde der Rieselfelder und Freunde einer gesunden Umwelt. Allerdings müssen die Maßnahmen zum Aufbau und zum Erhalt dieser gesunden Umwelt nachvollziehbar, verhältnismäßig und vor allem ganzheitlich sein. Eine Maßnahme, wie die Sperrung der "Coermühle" erfüllt diese Kriterien nicht.

Um diesen, für die gesamte Region unhaltbaren Zustand wieder aufzuheben, gibt es bereits zahlreiche Bemühungen. 

Diese Petition soll dem ganzen jetzt Nachdruck geben.

Jede Unterschrift zählt!

Thank you for your support, Dietmar Renfert-Deitermann from Münster
Question to the initiator

News

Für viele seltene Vögel und auch andere Tierarten sind die Rieselfelder ein wichtiger Rückzugsort. Für viele Münsteraner und Anrainer ein herrliches Naherholungsgebiet, in dem wir gerade in dieser schweren Zeit der Pandemie oftmals neue Kraft schöpfen konnten. In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat sich gezeigt, daß Mensch und Tier hier durchaus harmonisch miteinander existieren und von den Rieselfelder profitieren können. Warum also dies ändern? Durch die Sperrung der Straße ist vielen, gerade ältere Menschen, die vielleicht ohne Auto nicht mehr so mobil sind, die Möglichkeit genommen wird

Also diese Petition ist blanker Hohn für die Natur! Meine Meinung nach müssten nach noch Poller hin! Die dort lebenden Tiere wird durch den vielen Verkehr der Menschen gestört und können sich in ihrem eigentlichen Freiraum nicht ungestört Leben. Zudem lädt diese Strecke für Raser ein. Alle die ein Grund haben dort durchzufahren können einen Schlüssel für die Poller beantragen! Der Autoverkehr kann auch mal herumfahren!

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now