Region: Germany
Habitation

Digitaler Notarvertrag für Immobilienkäufe jetzt!

Petition is directed to
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
6.970 Supporters
Collection finished
  1. Launched 08/04/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Das Problem

Eine Immobilie zu verkaufen oder zu kaufen, ist aktuell nicht einfach: Zu den eingeschränkten Besichtigungsmöglichkeiten kommt, dass die notarielle Beurkundung des Immobilienkaufs komplizierter geworden ist. Trotz der Corona-Krise ist der Gang zum Notar zwar weiterhin theoretisch möglich. Wer aber nicht zum Notar gehen kann oder aufgrund der gesundheitlichen Situation nicht gehen sollte, muss den Immobilienkauf eventuell verschieben oder gar ganz darauf verzichten. Ohne diese Beurkundung kann der Kauf bzw. Verkauf aber nicht abgeschlossen werden. Der Traum vom Eigenheim rückt in weite Ferne, dringend benötigter Wohnraum kann nicht genutzt werden, die Branche leidet.

Wir finden: das muss nicht sein! Die Digitalisierung ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass auch notarielle Beurkundungen zusätzlich digital erfolgen können. Die technischen Hilfsmittel mit den erforderlichen Sicherheitsstandards stehen bereits zur Verfügung – und erleichtern auch nach der Corona-Krise vielen den Immobilienkauf.

Es geht nicht darum, den persönlichen Notartermin abzuschaffen. Vielmehr sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, dass notarielle Beurkundungen, die vom Standard abweichen – sei es aufgrund großer geografischer Entfernung, komplizierter Konstellationen oder Krankheit beziehungsweise Krankheitsrisiko – nicht unnötig erschwert werden oder gar scheitern.

Der digitale Notarvertrag ergänzt die Möglichkeiten von Notaren um eine zusätzliche und zukunftsweisende Alternative, um den Immobilienkauf auch künftig rechtssicher für Käufer und Verkäufer zu gestalten. Helfen Sie uns mit Ihrer Unterschrift dabei, eine digitale notarielle Beurkundung von Immobilienkäufen auf den Weg zu bringen:

Unsere Forderungen

  1. Das Immobilienportal immowelt und der Immobilienverband Deutschland IVD fordern den Gesetzgeber auf, durch eine Ergänzung der entsprechenden Regelungen, insbesondere im Beurkundungsgesetz und im Bürgerlichen Gesetzbuch, den digitalen Notartermin für Immobilienkäufe zu ermöglichen.

  2. Das Immobilienportal immowelt und der Immobilienverband Deutschland IVD fordern die Bundesregierung auf, bereits im nächsten Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus den Weg für den digitalen Notarvertrag für Immobilientransaktionen frei zu machen.

Uneingeschränkte Sicherheit

Für Käufer oder Verkäufer entstehen durch die Digitalisierung des Notartermins keinerlei Nachteile oder gar Risiken. Das gewohnt hohe Maß an Rechtssicherheit beim Notar bleibt bestehen. Auch die Aufklärungs- und Warnfunktion des Notars ist durch eine differenzierte Gestaltung der digitalen Beurkundung in vollem Umfang möglich. Mittels Videotelefonie, RFID-gestützter Ausweisdokumente und hochsicherer Verschlüsselungstechnologien könnte der Notarvertag bereits jetzt rechtssicher und digital abgewickelt werden.

Reason

Zahlreiche Gründe sprechen für einen digitalen Notarvertrag:

  • Immobilienverkäufe können unkomplizierter und schneller durchgeführt werden.
  • Der Traum vom Eigenheim wird ohne Hindernisse ermöglicht.
  • Viele Verkäufer erhalten dringend benötigte Liquidität.
  • Die Digitalisierung der Immobilienbranche wird vorangetrieben.
  • Digitale Notarverträge sind auch eine große Chance für die Zeit nach Corona.
  • Ein Grundpfeiler der Realwirtschaft in Deutschland wird stabilisiert und gleichzeitig für die Zukunft nach der Krise ertüchtigt.
  • Transaktionen im Volumen vieler Milliarden sind nicht mehr in Gefahr.
  • Zahlreiche Existenzen in der Immobilienbranche können gerettet werden.
  • Mehr als eine halbe Million Beschäftigte in den Dienstleistungsunternehmen des Grundstücks- und Wohnungswesens können ihre wichtige Arbeit auch in Krisenzeiten fortführen.
  • Die Immobilienbranche hat zukunftsfähige Antworten auf die aktuelle Krise.

Wir brauchen die Unterstützung der politisch Verantwortlichen!

Thank you for your support, immowelt from Nürnberg
Question to the initiator

News

Gestützt durch digitale Instrumente kann ein Notar seiner Rolle beim Immobilienkauf ebenso gerecht werden wie bei Anwesenheit aller Beteiligten. Und wer das nicht möchte, kann ja immer noch den Termin vor Ort machen - ebenso wie ich ein Konto online oder in der Filiale eröffnen kann.

Corona wird hier leider als Vorwand genommen. Wer deshalb den Weg zum Notar scheut oder nicht gehen darf wegen Quarantäne, kann dennoch den Vertrag schließen: Beurkundung beim Notar durch einen (vollmachtlosen) Vertreter. Der Vertretene kann dabei per Video zugeschaltet sein und Fragen stellen. Er genehmigt Vertrag dann nachträglich mit schneller beglaubigter Unterschrift. Notfalls kommt der Notar dafür nach Hause. Im Regelfall ist die persönliche Anwesenheit aller aber viel sinnvoller für Erläuterung, Anpassung und Beurkundung des Vertrages. Dr. Jens Jeep, Notar in Hamburg

More on the topic Habitation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now