Civil rights

Einführung eines 3 Tage Wochenendes

Petition is directed to
Europäisches Parlament
17 Supporters
0% achieved 5.000 for collection target
  1. Launched 08/11/2021
  2. Time remaining > 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern eine sofortige europaweite Aufstockung des Wochenendes auf 3 Tage zur Umsetzung einer gerechten Work Life Balance!

Da Montags kaum ein Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin wirklich Lust hat zu arbeiten und die Arbeitsproduktivität weniger als 20 Prozent der restlichen Arbeitstage beträgt, wird dieser Tag als zusätzlicher freier Tag des Wochenendes definiert

Reason

Die meisten Menschen verbringen 71% der Wochentage am Arbeitsplatz und nur 29% stehen als frei Tage zur Verfügung. Dies entspricht keinem ausgewogenen Verhältnis von Beruf- und Privatleben.

Aktivitäten wie Theater, Rasen mähen, Tanzen, Musik hören, Hufeisen entrosten, Handball, Entdeckungsreisen zum Limonadenbaum, Joggen, Yoga, Freundinnen besuchen, Kochen, Lesen, Reisen, Ausgehen, usw. können nicht bzw. nur unzureichend nachgegangen werden.

Gleichzeitig steigen die Arbeitsbelastungen für die Arbeitnehmer*innen und der Leistungsdruck erhöht sich stetig.

Die Folge: Mitarbeiter*innen werden öfter krank, die Effizienz und Produktivität der Arbeitnehmer*innen sinkt

Ein zusätzlich freier Tag schafft ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen Erholung und Arbeitsbelastung und führt zu einer höheren Mitarbeiter*innen-Motivation, -Zufriedenheit, und -Produktivität.

Gleichzeitig steigt auch die Effizienz und Produktivität im Unternehmen insgesamt und es können bessere Geschäftsergebnisse erzielt werden.

Thank you for your support, Anna Viktualia Rollgardina from Gotland
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 15 Nov 2021

Wenn man sich die Wikipedia-Listen der reichsten Deutschen, Österreicher usw. anschaut, sollte man Montag früh schon zur Arbeit kommen, aber Mittwoch nachmittag den Hammer fallen lassen. Wenn 5 % der Bevölkerung 50 % des Vermögens besitzt, arbeitet man spätestens ab Donnerstag, um diese reichen Leute zu mästen. Die saugen mehr am arbeitenden Volk, als die angeblichen Schmarotzer, wie Sozialhilfe- und Arbeitslosengeldempfänger. Es ist leicht auszurechnen, wieviel tausend Jahre man mit dem Durchschnittslohn arbeiten muß, um Milliardär zu werden, und allein das kleine Österreich leistet sich 9 von dieser Sorte.

on 12 Nov 2021

Die Begründung, dass Menschen keine Lust haben, Montags zu arbeiten, ist mehr als fragwürdig, da sich die Unlust hierzu dann auf Dienstags verlegen würde.
Jedoch ist das Work-Life-Balance-System ausgesprochen unausgeglichen. Ich selbst arbeite in einem Unternehmen, welches eine 42,5 Stundenwoche voraussetzt und welches jeden Monat zusätzlich 10 Überstunden unausgeglichen löscht.
In Anbetracht auf die sinkenden Arbeitsplätze dank Automatisierung wäre die Einführung einer vier-Tagewoche eine Möglichkeit, mehr Menschen in Arbeit zu bringen und dennoch ein gesünderes Verhältnis zwischen Arbeit und Leben zu schaffen, Ausfälle durch bspw. Burnout zu reduzieren und generell für mehr Zufriedenheit in der Bevölkerung zu sorgen.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/einfuehrung-eines-3-tage-wochenendes/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now