„Die Stadt Trier möge gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Modellversuch zur Abgabe von Cannabis zur medizinischen Nutzung und als Genussmittel konzipieren und eine entsprechende Ausnahmegenehmigung hierfür nach §3 (2) BtMG beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte beantragen.

Begründung

Hanf Illegal - Volk Assozial

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Hanf legal - nicht egal aus Trir
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Abgesehen davon, dass man mit einer (teilweisen) Legalisierung den Schwarzmarkt erheblich schwächen und die Kriminalitätsrate erheblich senken könnte (was auch die unnötige Belastung der Staatsanwaltschaft vermindern würde), wären die steuerlichen Einnahmen für den Staat beachtlich!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.