Einzelhandel - Bereitstellung einer Auswahl von Transsportdienstleistern durch Unternehmen

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
50 Supporters 50 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Unternehmen, die regelmäßig Ware versenden (Internetshops etc) gesetzlich verpflichtet werden, mindestens 2 Transportdienstleister für ihre Waren dem Kunden anzubieten. Die Mehrkosten hierfür dürfen die realen Mehrkosten durch den Versanddienstleister nicht überschreiten. Das Ganze soll ab einer Betriebsgröße von 10 Mitarbeitern gelten, um kleine Gewerbe und Einzelunternehmen nicht überproportional zu belasten.

Reason

Die Logistikbranche boomt, dabei buhlen eine Vielzahl von Logistikunternehmen um Kunden. Leider wird dieser Kampf auf den Rücken der Mitarbeiter, aber auch der Paketempfänger ausgetragen, die an manchen Standorten massiv Probleme haben mit Paketen. Typische Probleme sind hierbei:- viel zu lange Transportdauer- Empfänger angeblich nicht da- Adresse ungekannt, Paket wird zurückgeschickt- Pakete gehen verloren- Pakete werden beschädigtDas Beschwerdemanagement ist insb. bei den Billigsten von ihnen mit einer Vielzahl von Sub Sub Unternehmen miserabel und dauerhafte Probleme werden nicht gelöst, sondern hingenommen. Hierdurch entsteht dem Empfänger oftmals ein Schaden, den dieser in der Regel nicht ersetzt bekommt, da der Transportdienstleister nicht Vertragspartner ist und der Versender sich keiner Schuld bewusst ist. Leider ist es auch nicht immer möglich solche Versender zu vermeiden, weil der Versandweg nicht transparent ist.Eine (ggf. aufpreispflichtige) Wahlmöglichkeit, wie sie auch schon von vielen Versendern angeboten, wird würde hier Abhilfe schaffen und den Empfänger die Möglichkeit geben, einen für sich zuverlässigen Logistiker auszuwählen.

Thank you for your support

News

  • Pet 1-18-09-7120-044708 Einzelhandel

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 18.10.2018 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition wird gefordert, dass Unternehmen ab einer Betriebsgröße von zehn
    Mitarbeitern, die regelmäßig Waren versenden, gesetzlich verpflichtet werden, dem
    Kunden mindestens zwei Transportdienstleister für ihre Waren anzubieten.

    Zur Begründung des Anliegens wird im Wesentlichen ausgeführt, dass die
    Logistikbranche boome. Der Wettbewerb der Logistikunternehmen werde jedoch auf
    dem Rücken sowohl der Mitarbeiter als auch der Paketempfänger ausgetragen. Es
    würden massive Probleme auftreten (u. a. zu lange Transportdauer,... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Unternehmerfreiheit ist was tolles. Wenn man sowas haben will, dann soll man doch einfach beim Shop direkt nachfragen. Einige bieten das sogar an. Wo soll der Staat sich noch ein mischen?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now