openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Energieversorgung - Übernahme der Mehrkosten beim Bau neuer Stromtrassen Energieversorgung - Übernahme der Mehrkosten beim Bau neuer Stromtrassen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 75 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Energieversorgung - Übernahme der Mehrkosten beim Bau neuer Stromtrassen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass der Freistaat Bayern und seine Bürger, die Mehrkosten beim Strompreis alleine tragen, die durch die Verweigerungshaltung Bayerns beim Bau neuer Stromtrassen entstehen.

Begründung:

Wie immer schießt Bayern quer, wenn es um gemeinschaftliche Aufgaben geht. Diesmal sollen alle Bundesbürger beim Strompreis mehrzahlen, weil allein Bayern, keine Stromtrassen auf seinem Gebiet duldet und die erheblich teurere Verlegung von Erdleitungen erforderlich wird.Das ist nicht nachvollziehbar und m.E. sogar verfassungswidrig. Wenn einer die Musik bestellt, soll er sie auch selbst bezahlen. Schon beim unnötigen Betreuungsgeld, das überwiegend der bayrischen Klientel nutzte, hat sich ganz Deutschland dem bayrischen Diktat gebeugt. Die Kanzlerin und Ihre Bundesregierung hat hier nun erneut wieder kein Rückgrat gezeigt (s. auch PKW-Maut).Daher keine Umlage der Mehrkosten auf alle Bundesbürger, sondern die Finanzierung allein durch Bayern.

08.10.2015 (aktiv bis 17.11.2015)


Neuigkeiten

Pet 1-18-09-7511-025479Energieversorgung Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 29.06.2017 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition wird ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags