openPetition est européen . Si vous voulez traduire la plate-forme Allemand Deutsch nous aider se il vous plaît contactez-nous.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Entfristung der Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-LehrerInnen Entfristung der Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-LehrerInnen
  • de: Christina Richter en plus
  • A: Thüringer Landtag Petitionsausschuss
  • Région: Thüringen en plus
    Catégorie: Education mehr
  • Stqtut: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Langue: Allemand
  • Succès partiel
  • 358 Unterstützende
    243 in Thüringen
    Collecte terminée

Entfristung der Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-LehrerInnen

-

DaZ-LehrerInnen an Thüringer Schulen müssen unbefristet eingestellt werden.

Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 wurden die ersten Sprachförderkräfte für Deutsch als Zweitsprache als LehrerInnen in Thüringen eingestellt. Die meisten haben kein zweites Staatsexamen, sondern Magister-, Master- oder Bachelorabschlüsse: ein Experiment. Die Verträge wurden befristet für zwei Jahre abgeschlossen. Nun wird seitens des TMBJS deutlich gemacht, dass es nicht vorgesehen ist, die Verträge nach dieser Zeit zu verlängern, obwohl klar ist, dass die sprachliche Förderung auch weiterhin eine wichtige Aufgabe bleiben wird. Zum Erreichen eines Schulabschlusses ist sie Voraussetzung.

Ich bitte Sie, sich für die Weiterbeschäftigung der DaZ-LehrerInnen einzusetzen, um die neuzugewanderten Kinder und Jugendlichen und Eltern in Thüringen auch weiterhin unterstützen!

Raison:

Nach mittlerweile einem Jahr ist festzustellen, dass der Tätigkeitsbereich der DaZ-LehrerInnen viel umfassender ist, als anfangs angenommen.

Als LehrerInnen vermitteln sie den neuzugewanderten Kindern und Jugendlichen nicht nur die Sprache, die der Schlüssel zur Integration ist. Sie führen Elterngespräche, beraten Eltern sowie Klassen- und FachlehrerInnen. Sie stellen Kontakt zu außerschulischen Partnern, die zwingend für die Integration notwendig sind, her und vernetzen. Sie unterstützen die Klassen- und FachlehrerInnen, die sehr dankbar dafür sind. Sie diagnostizieren und sie alphabetisieren. Sie stärken Kinder und Jugendliche, indem sie ihnen Vertrauen schenken.

Um diese Anforderungen zu bewältigen, haben die DaZ-SprachförderlehrerInnen ein Hochschulstudium abgeschlossen. Sie sind gut qualifiziert und bringen vielfältige Erfahrungen mit. Was ihnen fehlt ist das zweite Staatsexamen – ein Umstand, den die meisten Daz-LehrerInnen gerne durch eine entsprechende Qualifizierung nachholen würden. Als Quereinsteiger bereichern sie den Schulalltag und leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag zur Integration. Der Koalitionsvertrag der Thüringer Landesregierung sieht vor, dass diese Konstellation gefördert wird.

Au nom de tous les signataires.

Jena, 28/10/2016 (aktiv bis 27/01/2017)


Débat de la pétition

POUR: Momentan ist der Bedarf durch die Flüchtlingswelle i.J 2015 temporär und benötigt bitte keine Dauerverträge zu Lasten des deutschen Steuerzahlers. Solange es kein Einwanderungsgesetz gibt, ist Deutschland kein "Einwanderungsland". Und sobald ein Einwanderungsgesetz ...

CONTRE: weshalb man den Bedarf für DaZ-Lehrer angeblich nicht über Zeitverträge abbilden kann. Wenn jetzt vlt. ein hoher Bedarf besteht ist es doch nicht garantiert, dass der Bedarf 5 oder 10 Jahren gleichbleibend hoch sein wird. Ich als Steuerzahler finde es ...

>>> Aller au débat



Statistiques de pétition

Woher kamen Unterstützer