Mit der Petition wird gefordert, die Bundesregierung zu verpflichten, Länder und Konzerne auf internationaler Ebene anzuhalten, im Rahmen gemeinsamer Verpflichtung ihre Unternehmen, die in Entwicklungshilfeländer investieren, zu verpflichten und zu überwachen, Zahlungen, die sie im Rahmen ihres Engagements leisten, auch der dortigen Bevölkerung und der Umwelt-Restaurierung zu Gute kommt und nicht durch Korruption zweckentfremdet wird.

Begründung

Aus den Medien und zuweilen aus eigener Erfahrung werden investierte Gelder zweckentfremdet, die weder der Bevölkerung noch der Umweltrestaurierung zu Gute kommt.Das erzeugt in diesen Ländern soziale Spannungen, die Flüchtlinge nach Europa treibt. Wir haben eine gemeinsame Verantwortung für den Planeten Erde. So sollte der in Entwicklungsländer investiert, auch dafür sorgen tragen, das die von ihm gezahlten Gelder auch dem Land selbst zu Gute kommt und nicht durch eine korrupte Oberschicht zweckentfremdet wird.Das treibt die Menschen aus diesen Ländern nach EuropaInsofern sollten auch Länder ihre Verantwortung, mit der Begründung man wolle sich nicht in die inneren Angelegenheiten einmischen,nicht bei den jeweiligen örtlichen "Eliten" abgeben!Dazu sollte die Bundesregierung möglichst International tätig werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.