Erbschaftsteuer - Anpassung der Erbschaftsteuer (Gleiche Besteuerung von verwandten und nicht verwandten Erben)

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
27 Supporters 27 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird eine Anpassung der Erbschaftsteuer gefordert, um die gleiche niedrige Besteuerung bei verwandten und nicht verwandten Erben anzuwenden. Alternativ soll die Erbschaftsteuer abgeschafft werden.

Reason

Wie sinnvoll ist eine Steuer, bei der über 80 % der Steuererklärungen zu einem Steuerbescheid mit Steuerschuld 0,- Euro führen? Eine Steuer bei der 40 % des gesamten Aufkommens der Steuer für die Kosten der Erhebung draufgehen?Die weitaus meisten Erbvorgänge bleiben wegen der großen Freibeträge steuerfrei. Wenn aber eine Steuer fällig wird, dann schlägt die schwer zu Buche. die Steuersätze beginnen bei 7 % und gehen bis 50 %.Das Deutsche Steuerrecht sieht nur die direkte Erbfolge auf Ehegatten und Kinder vor.Vererbt ein Mensch ohne direkte Nachkommen einen Betrieb oder ein Haus an einen Neffen, oder die Kinder eines Freundes müssen diese Dinge oft verkauft werden, um die Steuer zu zahlen. Diese Praxis treibt Mietshäuser in die Klauen von Immobilienhaien. Und die Angestellten von Familienunternehmen in die Arbeitslosigkeit.Das führt häufig auch zu Erwachsenenadoptionen und Hochzeiten auf dem Sterbebett.Es wäre aus meiner Sicht weitaus sinnvoller die Besteuerungsbasis zu verbreitern.Wer eine Immobilie im Wert von 500.000,- erbt, kann doch 2 % Erbschaftsteuer zahlen, auch als Ehegatte, oder Kind, denn es repräsentiert die eingesparte Miete (oder Mieteinnahme) eines Jahres.Aber warum sollte ein Freund, Freundin des Erblassers 150.000,- Euro zahlen? Bei einem größeren Vermögen, z. B. einem Betrieb im Wert von 4.000.000,- eine Steuer von 2.000.000,-, was ohne Verkauf nicht zu bewerkstelligen ist. Reichen da nicht 400.-600.000,- Euro? Die Alternative wäre für mich generelle Abschaffung der Erbschaftsteuer.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now