Region: Eichenau
Image of the petition Erhalt der Hortgruppe im Kindergarten Sterntaler Gemeinde Eichenau
Family

Erhalt der Hortgruppe im Kindergarten Sterntaler Gemeinde Eichenau

Petition is directed to
Bürgermeister Peter Münster
840 supporters 589 in Eichenau

Petitioner did not submit the petition.

840 supporters 589 in Eichenau

Petitioner did not submit the petition.

  1. Launched January 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir, die Unterzeichner, fordern die Gemeinde Eichenau und insbesondere Herrn Bürgermeister Münster auf:
1. Für den dauerhaften Erhalt der bestehenden Hortgruppe „ABC“ in dem Kindergarten Sterntaler zu sorgen.
2. Die Kinderbetreuung als auch das familiäre Umfeld in Eichenau vorausschauender zu planen und hierbei Familien aktiv einzubeziehen.

Reason

Begründung

Der Kindergarten Sterntaler in Eichenau (Landkreis Fürstenfeldbruck) bietet seit über 25 Jahren viel Platz für aktuell 130 Kinder verteilt auf insgesamt 5 Gruppen (3 Kindergarten- ,1 Hort- und 1 Naturgruppe). Die Hortgruppe wurde vor ca. 10 Jahren von der Gemeinde eingerichtet und vor 2 Jahren erweitert für die Betreuung von 25 Hortkindern, um den Bedarf an Hortplätzen im Gemeindegebiet zu decken und bietet damit für die Kinder einen kontinuierlichen Übergang in einer Einrichtung, um vom Kindergarten in die Schule in einer vertrauten Umgebung, zu starten.
Der Hort im Sterntaler wird durch die Gemeinde Eichenau auf der Homepage https://lmy.de/87bk7 und dem „Wir über uns“ – Flyer Kiga Sterntaler aktiv beworben.
Weiterhin wurde auch im Mitteilungsblatt vom Dezember 2022 https://bit.ly/3X9NGPg die Hortgruppe aktiv erwähnt und eine Betreuung bis zur 2. Klasse durch die Gemeinde angeboten.

Die Kombination Kindergarten und Hort im Sterntaler bietet die Möglichkeit Kinder mit unterschiedlichem Alter an einem Ort zusammenzubringen, voneinander gemeinsam zu lernen und entlastet Eltern mit kleinen Kindern in dem eine gemeinsame Einrichtung zur Betreuung existiert. Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist damit für berufstätige Eltern gestaltbar. Der Sterntalerhort begleitet die Kinder zudem bei den Hausaufgaben und damit dem Einstieg in eine aufregende und neue Schulwelt mit hohen Anforderungen.
Bei der Anmeldung im Bürgerserviceportal folgte jedoch die jähe Überraschung, da der Hort im Sterntaler, entgegen den Informationen der Gemeinde von Homepage und Mitteilungsblatt, nicht auswählbar ist.
Diese Entscheidung durch Herrn Bürgermeister Münster erfolgte ohne Einbindung und Information der Einrichtung Sterntaler und der betroffenen Elternschaft. Weder Eltern mit aktueller Betreuung im Sterntalerhort, welche keine Neuanmeldung durchführen müssen, noch Eltern mit Anmeldeinteresse im Hort wurden informiert. Eltern aktuell mit einem Hortplatz im Sterntaler wären im nächsten Schuljahr ohne Anmeldung gegebenenfalls ohne einen neuen Hortplatz. Das Vorgehen wurde zudem am Gemeinderat vorbei beschlossen. Es gibt im Gemeinderat keinen Beschluss und keine freigegebenen Gelder für den möglichen Umbau der Einrichtung für eine Krippengruppe.
Die verheimlichte Schließung der Hortgruppe ist zudem eine essenzielle Kulturfrage im Umgang mit den engagierten Mitarbeitern der Einrichtung. In der heutigen Zeit und dem bekannten Mangel an Betreuungspersonal, quasi „durch die kalte Küche“ Mitarbeiter in den Einrichtungen zu verunsichern, ist mehr als befremdlich und vollumfänglich abzulehnen.
Bereits im Jahr 2022 hat die Gemeinde versucht die Hortgruppe zu verlegen (siehe Artikel Merkur, https://bit.ly/3QxYRi2) und nunmehr der verheimlichte Versuch die Gruppe komplett zu schließen. Eichenau steht in der Zeitung wegen zu wenig Krippenplätzen und zukünftig wohl auch wegen zu wenig Hortplätzen.
Die Gewährleistung und Verfügbarkeit von Betreuungsplätzen für unsere Kinder ist eine ureigene Aufgabe der Gemeinde und sollte diese nicht erfüllt werden, sinkt die Attraktivität unserer Gemeinde für Familien und damit das Potential auf Entwicklung und im Übrigen auch potenzielle Wählerschaft deutlich.
Wir beklagen zutiefst, dass Sie Herr Bürgermeister Münster eine außergewöhnlich gute Betreuungsmöglichkeit im Sterntalerhort hintenherum wegrationalisieren wollen und fordern Sie dazu auf, gemeinsam mit der Einrichtung aber auch den Vertretern der Elternschaft sämtliche Anstrengungen zu unternehmen, um eine dauerhafte Lösung für den Weiterbetrieb der Hortgruppe im Sterntaler zu finden.
Mit freundlichen Grüßen und im Namen vieler Eltern, Bürgerinnen und Bürger in Eichenau
Der Elternbeirat Sterntaler

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now