Traffic & transportation

Erhalt der pendlerfreundlichen Verbindungen auf der Regiobus Linie 380

Petition is directed to
Regionspräsident Hauke Jagau
481 Supporters
Collection finished
  1. Launched December 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die bisherige und bewährte halbstündige Verbindung zum und vom S-Bahn-Bahnhof Bennigsen muss während der Kernzeiten der Pendler erhalten bleiben, bzw. wiederhergestellt werden!

Reason

Die nicht nachvollziehbare Entscheidung einen ganztägigen (Mo-Fr) Stundentakt einzuführen, hat einschneidende Konsequenzen für Pendler aus Gestorf und Eldagsen: Konkret heißt das zukünftig:

  • Schon geringe Verspätungen beim Feierabend oder größere Verspätungen bei der S-Bahn führen zwangsläufig zur Verdoppelung der Wartezeit auf bis zu 60 Minuten.
  • Flexible Arbeitszeiten sind zukünftig nur noch im Stundentakt möglich.
  • Ein "verschlafener" Wecker führt ebenfalls zu Verspätungen von bis zu 60 Minuten.

Folglich sind viel mehr Bürgerinnen und Bürger dazu gezwungen, den eigenen PKW für die Fahrt zum S-Bahnhof zu nutzen, um die gewohnte Flexibilität zu erreichen!

Umweltpolitisch verheerend und nicht zu vertreten - insbesondere weil Kurzstrecken nicht zu den gewünschten Abgasreinigungseffekten aber zu hohen Verbräuchen und Verschleiß führen.

Die Begründung der Region, dass die betroffenen Linien nur eine "schwache Nachfrage" haben ist nicht nachzuvollziehen und nicht richtig!

Die vielzitierte Verkehrswende lässt keine Alternativen zum bisherigen Fahrplan zu!

Thank you for your support, Oliver Taubmann from Springe
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international