Das "Lemon" wird Ende 2017 seine Pforten schließen und eine klaffende Lücke im Nachtleben der Region hinterlassen.

Wir möchten mit dieser Petition einen Anstoß geben, Lösungsmöglichkeiten für den Wegfall des Lemon Beat Clubs zu suchen. Die Stadt Markdorf hat es in den letzten Jahren geschafft, dass Nachtleben für Jung und Alt gleichermaßen zu gestalten. Unternehmer und Gastronomen wie Markus Wiggenhauser (Lichtblick), Alexander Kauderer (Ludwig), Alexandra Berchtold und Frank Schirl (Wirtshaus) sowie viele weitere, haben einen großen Beitrag zur Attraktivität der Stadt Markdorf geleistet.

Es wäre schade und ein herber Verlust, wenn für Georg Mack und das Lemon Beat Club keine Lösung gefunden werden kann.

Begründung

Das Lemon bot uns und vielen weiteren seit Jahren die Möglichkeit, das Nachtleben in der Region zu gestalten, ohne auf umliegende Städte ausweichen zu müssen. Georg, das Lemon, der Beach gehören zu unseren Jugenderinnerungen und wir möchten diese auch jetzt nicht missen.

Oft weiß man erst was man hat, wenn es Weg ist.

Ob diese Petition erfolgreich ist, ob eine Lösung gefunden werden kann oder wie diese Lösung aussieht, vermögen wir nicht einzuschätzen. Es geht auch nicht darum, den Finger zu erheben, wie Mack und Reutemann in der Schwäbischen völlig zurecht klargestellt hat. Es soll ein Anstoß sein. In diesem Sinne, teilt und unterstützt diese Petition.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Philipp Mutschler aus Markdorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.