Construction

ERHALT-macht-Schule, Initiative gegen den Abriss des Horts Kinderland, ehem. Alte Schule Schildow

Petition is directed to
Gemeindevertretung Mühlenbecker Land
203 Supporters 139 in Mühlenbecker Land
Collection finished
  1. Launched November 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition gem. Kommunalverfassung Land Brandenburg § 16

Wir, die Unterzeichner, fordern die Gemeindevertretung und den Bürgermeister im Mühlenbecker Land auf:

1. Nehmen Sie Ihren Beschluss vom 21. Juni 2021 zum Abriss des Hortgebäudes und zu Neubauplanungen umgehend zurück.

2. Bewahren und integrieren Sie das Hortgebäude (Alte Schule) bei möglichen notwendigen Neu- und Erweiterungsbaumaßnahmen in die Planungskonzeption.

3. Ermitteln Sie Anforderungen und Auswirkungen auf die Gemeinde aus dem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in den Grundschulen ab 2026 zur Organisation und Absicherung der Ganztagsbetreuung der Grundschulkinder der Klassenstufen 1 – 6, inklusive der Folgen für die Hortbetreuung.

(Ganztagsförderungsgesetz vom 1. Oktober 2021)

Begründung:

Am 21. Juni 2021 hat die Gemeindevertretersitzung im Mühlenbecker Land mit der Abstimmung den kompletten Neubau des Schulhortes Kinderland beschlossen. Das ehemalige Schulgebäude, ein im Jahr 1936 solide errichtetes und im Jahr 2000 grundsaniertes! Gebäude, soll der Abrissbirne zum Opfer fallen. Ein Gebäude, welches in diesem Jahr sein 85-jähriges Jubiläum feiert, das den Namen des Widerstandskämpfers Franz Schmidt trägt und wichtig für den historischen Ortscharakter ist, soll weichen.

Abriss bedeutet Vergeudung von Ressourcen! finanzieller wie materieller Art. Finanzieller, da in einem ursprünglich geplanten Erweiterungsbau mit Aufstockung des Hortgebäudes bereits mehr als 500.000 Euro! seit 2015 investiert wurden. Materieller, weil der Abriss gute, solide Bausubstanz! und wichtige Rohstoffe unwiederbringlich in Schutt und Asche verwandeln würde.

Ein solcher Abriss wäre demnach unvereinbar mit der immer stärker aufkommenden Debatte zum Erhalt und Nachhaltigkeit! mit Ressourcenschonung und Klimagerechtigkeit!, welche vielerorts generationsübergreifend gefordert wird. Zumal mit dem Erhalt des Altbaus eine geringere Baufläche und ebenso weniger Eingriffe in das Schulhofgeschehen, eine wesentlich schnellere Fertigstellung einhergehen würden, weil die Baugenehmigung für den Erweiterungsbau bereits vorlag. Die Vorteile des Erweiterungsbaus mit Aufstockung der Alten Schule überwiegen also deutlich, folglich ist klar:

Die Alte Schule muss erhalten bleiben!!!

Ihre Sprecher: Bernd Gutte, Erwin Lukas, Stephanie Matter und Ruppert Stange

Reason

Thank you for your support, Stephanie Matter from Schildow
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now