Das Kellercafe soll geschlossen werden. Hallo liebe Musiker. Das Kellercafe in Langenfeld könnte schon bald Geschichte sein. Das Kellercafe wird von der evangelischen Kirchengemeinde Langenfeld getragen. Diese muss sparen. Es stehen hier große Veränderungen an. Ein mögliches und auch wahrscheinliches Szenario ist die Schließung des Kellercafes.

Begründung

Das Kellercafe ist seit Jahren der einzige Ort in Langenfeld an dem junge und auch etablierte Bands live spielen dürfen. Die Stadt Langenfeld hat es geschafft die Jugendmusikszene in den Jahren sukzessive zu zerstören. Bis ca. 2009/2010 gab es noch eine von der Stadt geförderte „Rock AG“. Diese hat jedoch seitdem nichts mehr gemacht. Also steht das Kellercafe hier alleine auf großer Flur.

Aber das Kellercafe veranstaltet nicht nur monatliche Konzerte im Jugend Keller, es veranstaltet auch einmal im Jahr einen großen Newcomer Contest, der über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Es ist ein Open-Air Newcomer, bei dem 6 Bands + Special Guest spielen können. All das könnte ganz bald vorbei sein. Wir wollen das Kellercafe jedoch nicht kampflos aufgeben.

Deshalb hier unsere Bitte. Helft uns, schreibt Leserbriefe oder aber gerne auch offene Briefe an die Kirchengemeinde Langenfeld oder den Bürgermeister. Gerade in der heutigen zeit, wo immer weniger Platz für junge Künstler ist, ist es umso wichtiger, dass es Orte wie das Kellercafe und andere gibt, die einen Raum für junge Bands bieten. Helft dabei das nicht zu zerstören und sagt eure Meinung. Und wenn ihr das Kellercafe nicht kennt, dann sprecht euch generell für den erhalt solcher Orte ein, um die Jugendmusikkulturszene zu erhalten.

Wer das vor Ort tun möchte kann dies gerne am 30.3.14 ab 11 Uhr im Gemeindezentrum an der Stettiner Straße 10 in 40764 Langenfeld tun. Dort wird es eine Gemeindeversammlung geben und danach wird entschieden was passiert.

Noch mal: Es steht noch nichts fest. Dass das Kellercafe jedoch geschlossen wird ist eine denkbare, wahrscheinliche Auswirkung des Sparzwangs. Die Entscheidung dazu fällt nach der Gemeindeversammlung am 30.3.14.

Wir hoffen auf eure Hilfe. Vielen Dank für euer Gehör.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Es gibt nicht mehr viele Gründe Kirchensteuer zu zahlen, ohne das wäre es ein Grund weniger.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.