Sehr geehrter Frau Klepsch,

aufgrund der Kürzung der Mittel für die Dresdner Philharmonie, kündigte Herr Sanderling an, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Der Vertrag läuft regulär bis 2019.

Einzige Lösung sehen wir darin den Etat für die Philharmonie zu erhalten und das Gespräch mit Herrn Sanderling zu suchen. Wir würden seinen Weggang sehr bedauern.

Begründung

Herr Sanderling ist eine Kulturelle Größe in Dresden und ein Dirigent der sich keineswegs ersetzen lässt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, privat aus Dresden
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.