Region: Germany
Health

Erste Hilfe Kurse zur Hälfte online zuhause bearbeiten

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
22 Supporters 22 in Germany
Collection finished
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Erste Hilfe Kurse für Führerscheinanwärter sollen zum Teil online von zuhause bearbeitet werden dürfen.

Von den vorgeschriebenen 9 Unterrichtseinheiten (a 45 Minuten) sollen 4 Unterrichtseinheiten auf Eigenarbeit zuhause verlegt werden dürfen.

Die Entscheidung, diese Kursform zu nutzen, soll bei den Unternehmen liegen.

Erst 4 Unterrichtseinheiten zuhause am Laptop - dann 5 Unterrichtseinheiten vor Ort bei einer Ausbildungsstelle

Reason

Gründe dafür sind:

  1. Angenehmere, entzerrte Kurse für die Teilnehmer - rein theoretische Themen können in eigenem Lerntempo zuhause absolviert werden
  2. Höherer Lernerfolg durch zweizeitige Beschäftigung mit dem Kurs und mehr Aktivierung der Teilnehmer beim Kursteil vor Ort - dadurch bessere Prävention und Verhalten bei Unfällen
  3. Beim Kursteil vor Ort Fokus auf praktische Fähigkeiten (stabile Seitenlage, Wiederbelebung) und Diskussion, warum Erste Hilfe wichtig ist
  4. Weniger Infektionsgefahr während Corona
  5. Ökonomische Einsparungen für die Anbieter: mehr Kurse, kürzere Raumnutzungszeiten, weniger Ausbildergehalt, eventuell zwei Kurse an einem Tag

In Schleswig-Holstein ist dieses Kursmodell bereits erlaubt - der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein hat Anfang 2020 die Richtlinien für die Anerkennung der Eignung einer Stelle für die Schulung in Erste Hilfe im Sinne des §68 der Fahrerlaubnisverordnung so ausgelegt, dass Erste Hilfe Kurse in Schleswig-Holstein vom Kursteilnehmer zur Hälfte online bearbeitet werden können. Dies geschah vor der Coronapandemie und wird aktuell von einem privaten Anbieter in Kiel erfolgreich eingesetzt. Die Entscheidung über Richtlinien der Erste Hilfe Ausbildung liegt bei der jeweiligen Landesbehörde.

Es wäre umständlich, jede Landesbehörde von dem Projekt zu überzeugen. Ich habe den Kurs Anfang des Jahres entworfen und möchte diese Möglichkeit nun für ganz Deutschland schaffen. Die Rückmeldung von Absolventen dieses Kursmodells war durchweg positiv.

Folgende Themen könnten in einem Onlineteil behandelt werden, da sie theorielastig sind: Krampfanfälle, Stromunfälle, Hitze- und Kälteunfälle, Knochenbrüche, Herzinfarkt & Schlaganfall, Rechtliche Grundlagen, Vergiftungen, Absicherung von Unfallstellen.

E-Learning wird aktuell universell eingesetzt und Erste Hilfe sollte keine Ausnahme sein.

Thank you for your support, Felix Wehking from Kiel
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international