Region: Flensburg
Traffic & transportation

Flensburgs Mobilitätswende voranbringen !

Petition is directed to
Die Flensburger Ratsfraktionen von CDU, SSW und die Ratsmitglieder Anastasiadis und Rode-Kuhlig
329 supporters 265 in Flensburg
24% from 1,100 for quorum
329 supporters 265 in Flensburg
24% from 1,100 for quorum
  1. Launched March 2024
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Die Flensburger Ratsfraktionen von CDU, SSW und die Ratsmitglieder Anastasiadis und Rode-Kuhlig haben einen Antrag gestellt, den Radweg auf der Mürwiker Straße zurück zubauen (Punkt 10 auf der Tagesordnung )

Käme dieser Beschluss zustande, wäre das ein Rückschritt auf Flensburgs Weg zu einer zukunftsfähigen Stadt im Bereich der Mobilität. Einem Weg, der bereits so schon viel zu langsam und zögerlich beschritten wird.

Wir fordern die Flensburger Ratsfraktionen von CDU, SSW und die Ratsmitglieder Anastasiadis und Rode-Kuhlig auf, ihren Antrag zurückzunehmen.

Bitte setzen sie sich statt dieses Antrags aktiv bei den Bürgerinnen und Bürgern dafür ein, dass ein Verständnis dafür wächst, wie wichtig die Verkehrswende in und für Flensburg ist und das auch diese Einzelmaßnahme (der Radweg auf der Mürwiker Straße) ein sinnvoller Teil davon ist.

Dieser Aufruf wird initiiert und unterstützt von Flensburger Privatpersonen, Initiativen und Vereinen.

  • ADFC e.V. Ortsgruppe Flensburg (flensburg@adfc-sh.de)
  • Anker Auf ! Initiative für die Flensburger Mobilitätswende (iG) (ankerauf@flnscld.de)
  • Fuss e.V. Ortsgruppe Flensburg (flensburg@fuss-ev.de)
  • VCD e.V. Ortsgruppe Flensburg (flensburg@vcd-nord.de)

Reason

Zum allgemeinen Hintergrund
Die Stadt Flensburg hat sich das Ziel gesetzt bis 2050 klimaneutral zu sein.
Und die Stadt Flensburg will ein lebenswerter Ort für Ihre Bürgerinnen und Bürger sein.
Dazu gehört Mobilität neu zu organisieren, deshalb hat die Stadt Flensburg einen Masterplan Mobilität mit breiter Öffentlichkeitsbeteiligung beschlossen.

Im Bereich Verkehr hinkt die Stadt Ihren Klimazielen stark hinterher. Als Flensburg im Jahr 2010 den Klimapakt beschloss hatte sie einen jährlichen Ausstoss von 200,681t C02Äq im Jahr 2022 waren es 193,883 t . Das ist ein Rückgang von 0,28 % im Jahr. Geht es in diesem Tempo weiter, braucht Flensburg im Bereich Verkehr noch 342 Jahre um klimaneutral zu werden. (Quelle Stadt Flensburg)

Zum konkreten Anliegen (dem Antrag der CDU/SSW)
Der Fahrradweg im Seitenraum ist zu eng und von schlechter Qualität. Mit dem Fahrrad auf der Straße wird Platz für Fußverkehr im Seitenraum geschaffen. Zur kritisierten Staubildung (im Vergleich zu Großstädten kann man das kaum Stau nennen) kommt es aktuell nur, weil die Ampel an der Osterallee noch nicht so funktioniert wie sie sollte und könnte.

Es entsteht der Eindruck, die SSW und die CDU stünden nicht zu den Beschlüssen der Stadt. Es ist an der Zeit, dass alle politischen Akteure einsehen, dass der Wandel nötig und möglich ist. Wir haben nur diese eine Stadt Flensburg, es kommt darauf an, sie zukunftsfähig zu machen.

Thank you for your support, Flensburger Bündnis für die Mobiltätswende from Schleswig-Flensburg
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now