Region: Saalekreis
Civil rights

Fortsetzung der Goitzsche Front Balkontour in Kinderheimen

Petition is directed to
Landkreis Saalekreis Büro Landrat
1.180 Supporters 22 in Saalekreis
Collection finished
  1. Launched 12/04/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern eine Ausnahmegenehmigung für die Durchführung von Goitzsche Front Balkonkonzerten in / bzw. an Kinderheimen des Landkreises.

(gem. §1 Abs.5 der 3. SARS Eindämmungsverordnung vom 2.4.20)

Reason

Corona hat die Welt im Griff und viele Menschen müssen mit Einschränkungen ihres täglichen Lebens zurecht kommen. Neben vielen anderen Menschen trifft es die Kinder der Kinderheime besonders schwer. Seit Wochen dürfen sie die Heime nicht verlassen und dürfen keinen Besuch der Eltern empfangen. Die Band Goitzsche Front hat deshalb die BalkonTournee ins Leben gerufen, um Menschen, die es besonders hart trifft, Kraft zu schenken. Ihnen 30min Abweschslung zu bringen und die Botschaft zu transportieren, dass es richtig ist, dass sie zu Hause bleiben.

Sie wollen ein Zeichen setzen, dass die Kinder nicht alleine sind, dass sie erhört werden und das man GEMEINSAM STARK ist und gemeinsam besser durch diese Zeit kommt.

Die Örtlichkeit (Kinderheime) sind so ausgewählt, dass sie an keiner hoch frequentierten Straße liegen und ein Abstellen des LKW ohne Behinderung des Verkehrs und Einhaltung der Rettungsgassen erfolgen kann. Teilweise können die Aktionen auf dem Gelände der Kinderheime stattfinden.

Desweiteren sind folgende Coronaspezifischen Sicherheitsmaßnahmen eingeplant.

Anreise des LKW mit Fahrer. Fahrer bleibt während der Show im LKW sitzen. Der LKW wird mit ausreichendem Abstand zu den Kindern platziert, ein Kontakt zwischen Band, Techniker und Kindern wird nicht erfolgen. Der Techniker reist mit eigenem PKW an und bereitet die Technik vor. Die Bandmitglieder reisen in separaten Fahrzeugen an. Alle Personen werden den Abstand von mind. 2m zueinander einhalten. Zusätzlich werden wir ein Fahrzeug mit 2 Securitykräften haben. Diese Kräfte werden dafür sorgen, dass keine Leute vor dem LKW anhalten, es zu keinem Menschenauflauf kommt. Außerdem wird die Band vor Beginn des Konzertes eine Ansage machen, dass das Konzert sofort abgebrochen wird, sollten die Leute nicht in ihren Häusern bleiben. Zusätzlich werden wir im Vorfeld nicht bekannt geben, an welchen Orten wir spielen, so dass keinerlei Organisation von Fanaufläufen etc. möglich sind.

Thank you for your support, Steven Dornbusch from Berlin
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now