• Von: BI "Kein Schuss im Zeitzer Forst" mehr
  • An: Landrat- Kreistag
  • Region: Burgenlandkreis
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 566 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Freie Wege im Zeitzer Forst

-

Angesichts der Aufregung über die geplante Sperrung des Rundwanderwegen im Zeitzer Forst bei Koßweda durch den neuen Eigentümer des Areals, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, ist dieses Thema nun aktuell wieder in den Focus der Öffentlichkeit gerückt.
Dabei wurde klar, dass es die Behörden des Burgenlandkreises in den letzten 20 Jahren nach Abzug der russischen Truppen versäumt haben klare Regelungen zu schaffen, und ihre Hausaufgaben zu machen.
So musste die angedrohte Sperrung des 1997 freigegebenen Wanderweges wieder aufgehoben werden, da es nachweislich keine Gefährdung durch Altmunition auf diesem gibt.
Ungeachtet dessen sind weitere Teile des Zeitzer Forstes jedoch weiterhin für Wanderer gesperrt. Auch dies mit dem Verweis auf Altmunition. Ein Generalverdacht ist jedoch unzulässig, und so muss der Burgenlandkreis nun endlich die entsprechenden Unterlagen veröffentlichen. Die Bürger haben ein Recht darauf umfassend hierüber aufgeklärt zu werden.

Begründung:

Aus diesem Grund startet die Bürgerinitiative „Kein Schuss im Zeitzer Forst“ anlässlich des diesjährigen Ostermarsches eine Unterschriftensammlung mit dem Ziel, den Landrat bzw. den Kreistag zu beauftragen einen Nachweis über die Gefährdung oder Nicht-Gefährdung der Wege im Zeitzer Forst zu erbringen.

Grundlage für diese Beauftragung ist die Landkreisordnung des Landes Sachsen-Anhalt § 17 Einwohnerantrag. Wir rufen hiermit alle Bürgerinnen und Bürger auf diese Petition zu unterstützen und uns ihre Stimme zu geben.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Gutenborn, 31.03.2014 (aktiv bis 30.09.2014)


Neuigkeiten

Sehr geehrte Unterzeichner, da die erste reguläre Kreistagssitzung des neu gewählten Kreistages erst im September stattfindet, haben wir uns entschlossen die Petition bis dahin zu verlängern. Am besten wäre es natürlich, wenn wir dies dann als gewählte ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink