Region: Palästina
Foreign affairs

Freiheit für Palästina

Petition is directed to
Bundesregierung
461 supporters

Collection finished

461 supporters

Collection finished

  1. Launched October 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition für eine nachhaltige Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt:
1. **Sofortiger Waffenstillstand:** Wir fordern einen unverzüglichen Waffenstillstand, um das Leiden der Zivilbevölkerung zu beenden. Nationen sollen sich verpflichten, alle feindseligen Handlungen einzustellen.
2. **Wiederherstellung der Wasserversorgung:** Drängen auf die sofortige Wiederherstellung der Wasserversorgung in den betroffenen Gebieten, indem internationale Organisationen unterstützt werden, um grundlegende Bedürfnisse der Bevölkerung zu erfüllen.
3. **Öffnung der Grenzen:** Die internationale Gemeinschaft sollte sich für die Öffnung von Grenzen und die Aufhebung von Blockaden einsetzen, um die Bewegungsfreiheit und den Zugang zu humanitärer Hilfe zu erleichtern.
4. **Friedensverhandlungen:** Diplomatische Bemühungen und Friedensverhandlungen müssen intensiviert werden, um eine dauerhafte Lösung zu finden. Die Einbeziehung neutraler Vermittler und die Förderung eines inklusiven Dialogs sind entscheidend.
5. **Menschenrechte:** Es ist unabdingbar, die Menschenrechte in Palästina zu schützen, einschließlich des Rechts auf Selbstbestimmung und eines Lebens in Würde. Internationale Überwachungssysteme sollen implementiert werden.
6. **Humanitäre Hilfe:** Appell an die internationale Gemeinschaft, um sofortige, bedarfsgerechte humanitäre Hilfe für die betroffene Bevölkerung in Palästina bereitzustellen.
7. **Internationale Beobachter:** Es wird gefordert, internationale Beobachter und Mediation einzusetzen, um die Situation zu überwachen und sicherzustellen, dass Völkerrecht respektiert wird.
8. **Dialog und Versöhnung:** Unterstützung für Dialog und Versöhnung zwischen den betroffenen Gemeinschaften, um nachhaltigen Frieden zu fördern. Zivilgesellschaftliche Initiativen und interkultureller Austausch könnten hier eine Rolle spielen.
9. **Beendigung von Besetzungen:** Drängen auf die unverzügliche Beendigung von Gebietsbesetzungen und Siedlungsaktivitäten, um die Grundlage für Vertrauen und Frieden zu schaffen.
10. **Öffentliche Sensibilisierung:** Förderung der internationalen Gemeinschaft, um das Bewusstsein für die Situation in Palästina zu schärfen und politischen Druck auszuüben.
11. **Schutz von Kindern:** Betonung des besonderen Schutzes, den Kinder verdienen, und die Notwendigkeit, sie vor Gewalt und Traumatisierung zu bewahren.
12. **Bildung und Zukunftschancen:** Unterstützung für Bildungsprogramme und Chancen für junge Menschen in Palästina, um ihre Zukunftsperspektiven zu verbessern.
13. **Achtung des Völkerrechts:** Betonung der Bedeutung der Achtung des Völkerrechts und der Rechte von Palästinensern, einschließlich des Rechts auf Selbstbestimmung.
14. **Förderung der Menschenwürde:** Betonung der Notwendigkeit, die Menschenwürde und das Recht auf ein Leben in Frieden und Sicherheit zu respektieren.
15. **Frauenrechte:** Betonung der Bedeutung der Gleichstellung der Geschlechter und des Schutzes der Rechte von Frauen in der Region.
16. **Verantwortung der internationalen Gemeinschaft:** Appell an die internationale Gemeinschaft, sich stärker zu engagieren und diplomatische Bemühungen zur Lösung des Konflikts zu intensivieren. Internationale Druckmittel sollen genutzt werden, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Reason

Die Initiierung dieser Petition wurzelt in der tiefen Überzeugung, dass der israelisch-palästinensische Konflikt nicht nur eine regionale Angelegenheit ist, sondern eine menschliche Tragödie, die das Mitgefühl und die Handlungsbereitschaft der Weltgemeinschaft erfordert. Die Eskalation von Gewalt und das Leiden der Zivilbevölkerung haben eine kritische Ebene erreicht, die ein dringendes Eingreifen und nachhaltige Lösungen erfordert.
Diese Petition ist ein Ausdruck des Glaubens an die grundlegenden Prinzipien von Frieden, Gerechtigkeit und Menschenwürde. Der Aufruf zu einem sofortigen Waffenstillstand ist nicht nur ein pragmatischer Schritt zur Beendigung des Blutvergießens, sondern auch ein Appell an die gemeinsame Menschlichkeit. Die Forderung nach der Wiederherstellung der Wasserversorgung und der Öffnung der Grenzen unterstreicht das Recht jeder Person auf grundlegende Bedürfnisse und Bewegungsfreiheit.
Die Betonung von Friedensverhandlungen und internationaler Vermittlung ist ein Bekenntnis zur Macht des Dialogs über den Konflikt hinaus. Der Schutz von Menschenrechten, insbesondere des Rechts auf Selbstbestimmung, erinnert daran, dass Frieden nicht nur die Abwesenheit von Konflikt, sondern auch die Verwirklichung grundlegender Freiheiten bedeutet.
Die Petition ruft dazu auf, nicht nur die Symptome, sondern auch die Wurzeln des Konflikts anzugehen, angefangen bei der Beendigung von Besetzungen bis zur Förderung von Bildung und Zukunftschancen. Die Einbindung der internationalen Gemeinschaft wird als unerlässlich betrachtet, um kollektive Verantwortung zu übernehmen und nachhaltige Veränderungen herbeizuführen.
Insgesamt spiegelt diese Petition die Hoffnung wider, dass durch konkrete Schritte und kollektive Anstrengungen ein Weg zu einem dauerhaften Frieden in der Region geebnet werden kann.

Thank you for your support, Zilan Dal from Sankt Augustin
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

Nicht nur Israel hat ein Recht auf Existenz und Frieden- sondern AUCH die Palästinenser! Ein Angriff der Hamas rechtfertigt nicht Völkerrechts- und Menschenrechtsbrüche durch Israel an den Palästinensern.

Wenn die Palestinenser nicht seit Jahren die Hamas unterstützen würden, hätte das Geld, daß die UNWRA u.d. Hamas abzweigen, für etwas Besseres als Tunnel verwendet werden können.... da sieht man mal wie wichtig der HAMAS u.d UNWRA die eigene Bevölkerung ist...

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now