openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für den Erhalt der Linie 708 in Düsseldorf Für den Erhalt der Linie 708 in Düsseldorf
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Rat der Stadt Düsseldorf
  • Region: Düsseldorf mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 26 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Für den Erhalt der Linie 708 in Düsseldorf

-

Im April 2014 hat der Rat der Stadt Düsseldorf beschlossen, die Straßenbahnlinie 708 durch eine neue Linie U 71 zu ersetzen, die von Rath-Düsseltal über den Wehrhahn in die Innenstadt fahren soll.

„Damit entfällt zukünftig die direkte Anbindung Düsseltals an den Hauptbahnhof“, heißt es dazu in dem Nahverkehrsplan, auf dem der Ratsbeschluss beruht.

www.duesseldorf.de/verkehrsmanagement/pdf/nvp_2010_2015_1.pdf

Wir wehren uns nicht gegen eine neue Linie Richtung Innenstadt, aber:

Wir fordern den Rat der Stadt Düsseldorf auf, die Linie 708 zu erhalten!

Begründung:

Der Hauptbahnhof ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt für die Anbindung an den Regional- und Fernverkehr. In einem Ballungsgebiet ist eine direkte und schnelle Anbindung der Stadtteile an den Hauptbahnhof unverzichtbarer Bestandteil eines attraktiven öffentlichen Personennahverkehrs.

Der oben genannte Nahverkehrsplan sieht hingegen vor, dass Bürgerinnen und Bürger aus dem Düsseldorfer Norden auf ihrem Weg zum Hauptbahnhof künftig einmal umsteigen müssen. Sie sollen mit der neuen Linie bis zum Wehrhahn fahren und von dort die S-Bahn nehmen. Wer regelmäßig den ÖPNV benutzt, weiß aber, dass eine Verbindung mit jedem Umstieg deutlich beschwerlicher, zeitraubender, störungsanfälliger, mithin unattraktiver wird.

Insbesondere für ältere Menschen und für Menschen mit Behinderung ist es ein zusätzliches Hindernis, nach Verlassen der Straßenbahn am Wehrhahn eine stark befahrene Straße überqueren und die Treppen zur S-Bahn hinabsteigen zu müssen. Gleiches gilt im Übrigen auch für Mütter oder Vätern mit Kinderwagen und kleinen Kindern an der Hand.

Besonders nachteilig würde sich die Streichung der Linie 708 auf die zahlreichen Berufspendlerinnen und -pendler aus dem Düsseldorfer Norden auswirken, die allmorgendlich einen bestimmten Zug am Hauptbahnhof erreichen müssen. Um nicht zu spät zur Arbeit zu kommen, müssten sie in Zukunft deutlich früher aufstehen oder mit dem Auto fahren.

Darüber hinaus wird der Düsseldorfer Norden nicht nur vom zentralen Verkehrsknotenpunkt abgeschnitten, sondern auch einer schnellen Verbindung in den Düsseldorfer Süden beraubt. Die geplante Streckenführung der U 71 über die Altstadt ist ein Umweg, wenn man südliche Stadtteile erreichen möchte.

Aus allen diesen Gründen sind wir der Meinung, dass der Ratsbeschluss, die Linie 708 zu streichen, ein Beschluss gegen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger ist.

Wir fordern den Rat der Stadt Düsseldorf auf, die Linie 708 zu erhalten! Alternativen zur Linie 708 sind nicht akzeptabel!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Düsseldorf, 15.09.2014 (aktiv bis 14.11.2014)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook