• By: Jörg Schultz
  • To: Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit
  • Region: Berlin mehr
    Topic: Gesellschaft mehr
  • Status: Ready for submitting
  • subscription ended
  • 2.634 Supporters
    Collection concluded

Für die Erstellung einer Gedenktafel für Jonny K. am Alexanderplatz

-

Wir möchten mit einer Gedenktafel, an die schrecklichen Geschehnisse am Morgen des 14. Oktober 2012 erinnern. An diesem Morgen wurde der 20jährige Jonny K. ohne Grund von brutalen und feigen Tätern zu Tode geprügelt. Er zeigte Zivilcourage und half Bedrängten. Wir möchten, dass an der Stelle des Überfalls oder in unmittelbarer Nähe dazu, eine Gedenktafel genehmigt wird. Die Ausführung, bzw. deren Gestaltung, soll später entschieden werden, wenn auch die finanziellen Mittel und Quellen umrissen sind.

Reasons:

Die Gedenktafel soll stellvertretend an die Vielzahl von brutalen Übergriffen in der letzten Zeit erinnern. Sie soll die Menschen zum Nachdenken bewegen und die Tat an sich, wie auch Jonny unvergessen machen. Den Menschen muß bewußt werden, dass der Slogan "I`am Jonny" nicht leeres Geschwätz ist, sondern in der heutigen Zeit mehr denn ja zutrifft. Es kann also jeden treffen.

Das müssen wir ändern!

In the name of all signers.

Berlin, 07 Nov 2012 (aktiv bis 06 May 2013)


Debate about petition

PRO: Die Gedenktafel soll auch noch in einigen Jahren an Jonny erinnern. Besonders soll sie zeigen das es Menschen gibt die Zivilcourage zeigen und wie schrecklich Gewaltexzesse enden können. Sie soll als Zeichen gegen unnötige Gewalt stehen.

PRO: Wenn der Staat, aus vermeintlichen Sparzwängen, an der öffentlichen Sicherheit spart, so ist das falsch! Jonny zeigte, die so oft geforderte, Zivilcourage und starb. Es ist an uns dafür zu sorgen, dass dieses Opfer nicht vergebens war.

CONTRA: Man muss den Toten ihre Ruhe lassen. Die Erinnerungen an sie leben bei der Familie und den Freunden weiter. Die Schwester von Jonny hat das Bundesverdienstkreuz verdient. Sie hat alle durch ihre mutigen medialen Auftritte auf einen furchtbaren Missstand ...

CONTRA: Dieses Gedenkmal hat auch eine schwache Seite. Es kann jederzeit besudelt oder nach längerer Zeit des Vergessens der aktuellen Umstände, umgedeutet werden. Das ist ein typisches Merkmal der modernen Geschichtsschreibung. Plötzlich waren dann die Täter ...

>>> Go to debate



Contact

Petition statistics