openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Fuer einen sicheren Schulweg ueber den Riehenring Fuer einen sicheren Schulweg ueber den Riehenring
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Regierungsrat, Grosser Rat
  • Region: Basel-Stadt
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 490 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Fuer einen sicheren Schulweg ueber den Riehenring

-

Mit dem Umzug der gesamten Primarschule Blaesi ins Provisorium Erlenmatt fuer mindestens ein Jahr ergibt sich fuer ueber 300 Kinder ein neuer Schulweg ueber den Riehenring hinweg. Die Ueberquerung des Riehenrings am Fussgaengerstreifen beim Musicaltheater (als offiziell vorgeschlagene Route) ist auch bei vorbildlichem Verhalten der Kinder nicht sicher:

-

Der Riehenring ist dort sehr breit (4-spurig) und dadurch unueberschaubar.

Dazu kommt der Tramverkehr der Linie 14 und 21.

Wegen der Grossbaustelle auf der Erlenmatt zirkulieren vermehrt LKWs und Baustellenfahrzeuge, die die Sicht versperren.

Besonders in Stosszeiten und zu Messen kommt es hier zu extremem Verkehrsaufkommen.

Begründung:

Auch mit den angekuendigten baulichen Massnahmen (eingeschraenkte Ueberholmoeglichkeit, Signaltafeln) ist diese Ueberquerung fuer unsere Kinder unzumutbar. Wie unsicher diese Stelle gerade fuer kleine Kinder ist, zeigte sich bei Schulwegbegehungen unter Anleitung der Schulpolizisten, wo es durch wiederholtes Fehlverhalten der Autofahrer zu unueberschaubaren und gefaehrlichen Situationen kam.

Aus diesen Gruenden fordern wir eine Verkehrsregelung, die klare Signale an alle Verkehrsteilnehmer sendet:

- Die bestehende Auto-Ampelanlage bei der Tramstation Musicaltheater soll mit einem zusaetzlichen Fussgaengersignal ausgestattet und der jetzige Fussgaengerstreifen auf Hoehe der Oetlingerstrasse dorthin versetzt werden. Ein nachhaltiger Nebeneffekt einer Ampelanlage am Riehenring waere die bereits angedachte Verbindung vom Erlenmatt- mit dem Matthaeusquartier.

- Als Alternative waere der Einsatz eines Sicherheitsdienstes zu allen Schul- und Tagesstrukturzeiten ueber die gesamte Dauer des Provisoriums denkbar.

Die Unterzeichnenden stellen das Begehren an den Regierungsrat und den Grossen Rat des Kantons Basel-Stadt, die o.g. Vorschlaege dringend zu pruefen und umzusetzen - fuer einen sicheren Schulweg ueber den Riehenring.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Basel, Schweiz, 13.05.2013 (aktiv bis 02.06.2013)


Debatte zur Petition

PRO: kleine Menschen können erwarten, dass die 'Grossen' ihr Leib und Leben beschützen. Als Fahrradfahrerin ist die jetzige Situation unübersichtlich und ich bin 2Meter über dem Boden. Wie gross ist wohl die Herausforderung für Kinder? Prävention jetzt! mariann

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen