region: Hessen
Economy

Für vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr!

Petition is directed to
Hessischen Landtag
113 Supporters 108 in Hessen
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Wir fordern mit Nachdruck, dass das hessische Ladenöffnungsgesetz dahingehend geändert wird, dass vier verkaufsoffene Sonntage jährlich pro Kommune durchgeführt werden können!

Die Sonntagsöffnung soll unabhängig von einem Anlassbezug und generell für alle Geschäfte der Kommune gelten, da auf Grund der topografischen Gegebenheiten in vielen Städten das Geschehen nicht einzig und allein auf die Innenstädte fokussierbar und eine Verbindung aller Geschäfte aber jedes Mal mit immensen Kosten verbunden ist.

Genehmigungs- und Einspruchsfristen müssen so geregelt sein, dass die Planungssicherheit für den Einzelhandel sichergestellt ist!

Reason

Seit einiger Zeit herrscht große Unsicherheit in Bezug auf die Sonntagsöffnung der Geschäfte. Wöchentlich stoppen die Gerichte im Eilverfahren die Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen in Hessen. Die Veranstaltungen im Zusammenhang mit den verkaufsoffenen Sonntagen wurden bereits vom Stadtrat der jeweiligen Kommune genehmigt. Die Wochen vorher beginnende Organisation verursacht hohe Kosten, um die Öffnung der Geschäfte, genehmigungsfähig zu gestalten.

Die Kommunen unternehmen alle Anstrengungen, um das Veröden der Innenstädte aufzuhalten und Menschen in die Innenstädte zu ziehen. Das gelingt hervorragend mit der Sonntagsöffnung der Geschäfte! Wie zahlreiche Studien belegen, hat sich das Kaufverhalten der Menschen geändert und das Shoppen wird nicht mehr als reines Einkaufen empfunden, sondern als Erlebnis wahrgenommen. An verkaufsoffenen Sonntagen zieht es die Menschen in die Innenstädte! Sie bummeln entspannt durch die Stadt, plaudern, feiern und shoppen. Der verkaufsoffene Sonntag ist ein wichtiges Stadtmarketing-Instrument!

Selbst Mitarbeiter empfinden das Arbeiten an den verkaufsoffenen Sonntagen als überaus angenehm, weil die Stimmung in der Stadt eine andere ist, als wenn die Menschen nach Feierabend gestresst in die Geschäfte kommen. Die Mitarbeiter wollen an diesen Tagen arbeiten!

Die verkaufsoffenen Sonntage tangieren die kirchlichen Interessen in keiner Weise. Im Gegenteil – die Geschäfte öffnen an diesen Tagen erst um 13.00 Uhr, was bedeutet, dass ein Jeder die Möglichkeit hat, trotz Sonntagsöffnung am sonntäglichen Gottesdienst teilzunehmen!

Thank you for your support, Sabine Rubröder from Bad Camberg
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

In unserer zunehmend hysterischer werdenden Konsum- und Leistungsgesellschaft dienen arbeitsfreie Tage mehr, denn je der Regeneration und als Gegenpol zum hektischen Alltagsstress.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now