Security

Gaffen soll Straftat werden

Petitioner not public
Petition is directed to
Hans Georg Baumann, Abteilung II Strafrecht Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
27 Supporters 26 in Deutschland
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

www.tz.de/welt/hagen-hunderte-gaffer-blockieren-rettung-maedchen-10-polizei-stinksauer-zr-6309785.html

Es wird zunehmend zu einem massiven Problem: Gaffer behindern Rettungskräfte und erschweren Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr die Arbeit enorm. Gaffer stehen im Weg, sie filmen die Opfer und haben scheinbar jeglichen Respekt vor Menschen verloren.

Gaffen soll ein Straftatbestand werden, welcher geahndet und hart bestraft wird. Handys sollten beschlagnahmt, Personalien aufgenommen werden und auch eine hohe Geldstrafe oder viele Sozialstunden sind angebracht!

Reason

Ich finde es sehr wichtig sich endlich für eine Bestrafung von Gaffern stark zu machen.

Es ist absolut respektlos und menschenunwürdig Verunglückte zu begaffen oder gar zu filmen! Von der Behinderung bei Rettungsarbeiten ganz zu schweigen. Es kann nicht sein, dass Leute mit sowas davon kommen.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Weil ein oder mehrere Menschenleben nicht mit 20€ bezahlt werden können, 2000€ sind viel zu wenig. Diesen KFZ-Führern sollte man auf Lebenzeit die Fahrerlaubnis ungeachtet ihres Sozialen und Wirtschaftlichen Standes entziehen damit so etwas nicht wieder vorkommen kann.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now