Family

Ganzjähriger KITA-Start in NRW

Petition is directed to
Die Präsidentin des Landtags NRW
509 Supporters 489 in Nordrhein-Westfalen
2% from 29.000 for quorum
  1. Launched 26/01/2020
  2. Collection yet 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

In NRW werden Betreuungsplätze (sowohl bei der Kindertagespflege als auch in der Kindertagesbetreuung) im Regelfall ab August vergeben. Dies führt zu einer fehlenden Flexibilität bei sämtlichen Planungen innerhalb der Familie. Die persönlichen Situationen und Bedürfnisse werden ignoriert da das Alter der Kinder bei Betreuungsstart nicht frei gewählt werden kann.

In diesem Zusammenhang kann es negative Auswirkungen auf den Wiedereinstieg im Beruf geben. Die Eltern sind zeitlich sehr festgelegt, wenn nicht andere Wege wie z.B. eine Betreuung durch die Großeltern gefunden werden. Gegebenenfalls müssen Familien ungewollte Gehaltseinbußen hinnehmen, da das Elterngeld nur ein Jahr voll bezahlt wird. Gerade für Familien von im Winter geborenen Kindern kann dies problematisch sein.

Zuletzt führt der einmalige Start der Betreuung im August auch bei den KITAs und Tagesmüttern zu einer hohen Belastung, da alle neuen Kinder gleichzeitig eingewöhnt werden müssen.

Daher fordern wir von allen Kommunen in NRW eine Umstellung ihres Vergabeprozesses. Mit ausreichendem Planungsvorlauf sollen sie den Familien einen ganzjährigen Betreuungsstart ihrer Kinder ermöglichen. Falls die Notwendigkeit besteht soll das Land NRW die rechtlichen Rahmenbedingungen (zum Beispiel hinsichtlich der Finanzierung) anpassen.

Reason

Jede Familie soll selber entscheiden dürfen, ab wann sie ihr Kind in die Fremdbetreuung gibt, abhängig von den individuellen Situationen und Wünschen.

Während dies in NRW eine Wunschvorstellung ist, ist ein ganzjähriger Betreuungsstart in fast allen anderen Bundesländern Alltag, wie eine Auswertung des Ländermonitors deutlich zeigt:

www.laendermonitor.de/de/vergleich-bundeslaender-daten/kinder-und-eltern/fokus-u3/unter-dreijaehrige-aufnahmezeitpunkt-in-kindertagesbetreuung

Dort haben die Kommunen Wege gefunden um den individuellen Bedürfnissen der Eltern gerecht zu werden. Dies ist auch die Grundvoraussetzung für eine Umsetzung des deutschlandweiten Rechts auf einen Betreuungsplatz ab dem ersten Geburtstag (www.gesetze-im-internet.de/sgb_8/__24.html - § 24 Abs. 2 SGB VIII).

Thank you for your support, Julia Schönhofen from Sankt Augustin
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Nicht öffentlich Hückelhoven

    2 days ago

    Weil unsere Tochter auch ein Winterkind ist und wir wahrscheinlich auch mit der Betreuung Schwierigkeiten haben werden.

  • 2 days ago

    Weil ich vor dem gleichen Problem stehe. Ich muss ab Januar 2021 wieder arbeiten, bekomme aber schon jetzt von Tagesmüttern gesagt, dass sie nur zum August Kinder annehmen.

  • Vera Krings Waldfeucht

    2 days ago

    Habe selbst Kinder, die in die KiTa kommen

  • 2 days ago

    Selbstbestimmung und freie Wahlmöglichkeiten

  • 2 days ago

    Ich bin selbst Mutter von 2 Kindern mit 6 Jahren Berufserfahrung in einer Kita in Baden Württemberg. Mit dem Umzug nach NRW erlebte ich ein starres, wenig Kind- oder Familien-gerechtes System. In Baden Württemberg geht es anders, das sollte auch in NRW möglich sein.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/ganzjaehriger-kita-start-in-nrw/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now