Success
Energy

Gegen den Bau einer Kabelabschnittsstation bei Ettenhausen/ Lindigshof

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundesnetzagentur und TransnetBW
1,047 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Im laufenden Planfeststellungsverfahren zur SuedLink-Trasse (zwei Höchstspannungsleitungen) ist der Bau einer Kabelabschnittsstation westlich von Ettenhausen / Lindighof vorgesehen.

Ähnlich einem Umspannwerk soll auf einer Fläche von 140 x 91 Metern eine offene Anlagen mit Bauteilen bis zu einer Höhe von 29 Metern errichtet werden.

Damit würde unsere Kulturlandschaft, das Landschaftsbild und unsere Natur nachhaltig zerstört.

 Wir fordern von der Bundesnetzagentur und TransnetBW eine ergebnisoffene Untersuchung von Alternativstandorten entsprechend dem gültigen Kriterienkatalog.

Reason

Es handelt sich hier um riesige technische Wartungsanlagen (ähnlich einem Umspannwerk). Und da gleich 2 Stromtrassen nebeneinander verlaufen, wird auch diese Station entsprechend vergrößert. Sie soll 140 x 91 m (ca. 1,3 ha) beanspruchen und die notwendigen Blitzschutzmasten sind ca. 29 m hoch (also um etliches höher als unser Kirchturm). Soweit wir wissen, ist eine Anlage dieser Größenordnung in Deutschland bislang noch nie gebaut worden. Und wir wissen auch nicht, welche konkreten Auswirkungen auf Mensch und Natur zukommen.

Dass aber unsere Landschaft und unsere Natur nachhaltig zerstört werden, sollte jedem klar sein

Wer sich genauer informieren möchte, kann dies tun über www.netzaus.de/vorhaben3-d1 bzw. www.netzausbau.de/vorhaben4-d1 (hier „Antrag auf Planfeststellung“ öffnen und ab Seite 99- Kabelabschnittsstation lesen).

Thank you for your support

News

  • Beitrag mdr Thüringen am 23.Sept. 2021, 21.28 Uhr:

    Transnet plant um
    SÜDLINK-BETREIBER GEBEN PLAN FÜR GROSSES
    BAUWERK IN ETTENHAUSEN AUF

    Nochmals im Namen aller Einwohner aus Ettenhausen und sicher auch aus
    unseren Nachbargemeinden ein
    HERZLICHES DANKESCHÖN
    an alle, die uns unterstützt haben!!!

  • Ein herzliches Hallo an alle,
    leider bisher noch keine Antwort von der Bundesnetzagentur.
    ABER (!) nach Auskunft TransnetBW soll voraussichtlich der Suchraum für den Standort der Kabelabschnittsstation nun erweitert werden. Demnach könnten neue Standorte für die KAS herausgefiltert und analysiert werden.
    Für uns ein Hoffnungszeichen!!!

  • Wir haben von der Bundesnetzagentur bislang noch keine weitere Mitteilung erhalten.
    Einem MDR-Bericht zufolge soll die Prüfung der eingegangenen Stellungnahmen längere Zeit in Anspruch nehmen.
    Sobald ein Ergebnis vorliegt, werde ich entsprechend informieren.
    Allen Unterstützern eine gute (vorallem gesunde) Zeit +
    mit freundlichen Grüßen
    Renate Lämmerhirt

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Energy

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now