Region: Berlin
Traffic & transportation

Gegen die Fahrradstraße von der Marianenstr.-Südstern!

Petition is directed to
Straßenverkehrsamt
24 Supporters 16 in Berlin
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Berlin ist im Wandel, zum schlechten meiner Meinung nach.

Immer weniger Parkplätze und immer mehr Unfälle prägen das Bild der Stadt schuldig sind oft die Radfahrer. Die weder wissen wie man links abbiegt, oder was eine rote Ampelt signalisiert, geschweige denn das man nicht nebeneinander zu fahren hat.

Als Autofahrer ist es meiner Meinung nach mein Recht auf deutschen Straßen fahren zu dürfen, denn ich finanziere diese durch meine Steuern. Vorallem der Gedanke aus Berlin ein neues Kopenhagen formen zu wollen erscheint mir absurd. Diese Stadt ist zu groß, um auf Autos zu verzichten. Unzählige Baustellen, die seit Jahren nicht mehr bearbeitet werden sorgen für immer mehr Verkehrsbehinderungen. Die man durch unzählige Fahrradstraßen und Begegnungszonen nicht mehr umfahren kann. Das ist auch der Grund für diese Petition.

Durch die Fahrradstraße vom Marianenplatz bis zum Südstern. Wird der Verkehr in Kreuzberg kolabieren und die Feinstaub Belastung ins unermäßliche steigern. Außerdem bestehe auf das Recht, Straßen die mit Steuergeldern finanziert werden frei nutzen zu dürfen.

Infos:

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2020/07/berlin-kreuzberg-neue-fahrradstrasse-koertestrasse.html

Reason

Deutlich mehr Verkehr auf den umliegenden Straßen. Verkehrskollaps und eine deutlich höhere Co2 sowie Stickstoff Menge in der Atmosphäre.

Mehr Unfälle und Auseinandersetzung mit Fahrradfahrern und Anliegern. Bevorteilung von Radfahrern und Benachteiligung der Autofahrer.

Thank you for your support, Tarik Tekgül from Berlin
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

"Außerdem bestehe auf das Recht, Straßen die mit Steuergeldern finanziert werden frei nutzen zu dürfen." Herzlichen Dank für die wahren, weisen Worte, die ich viel zu wenig höre. Viel Erfolg!

Fahrradstrassen sind der Weg in die Richtige Richtung, in Berlin kommt man auch mit Bus und Bahn recht weit voran!

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now