Ich möchte erwirken das kinderschänder nicht mehr vom gesetz mit Samthandschuhen angepackt werden und die Einführung des mazedonischen Models beschlossen und umgesetzt wird

Siehe: www.welt.de/politik/ausland/article124570220/Mazedonien-bestraft-Kinderschaender-mit-Kastration.html

Begründung

Im letzten Bericht eines bekannten Verbraucher Magazins welches fast jeden Dienstag auf Sat 1 abends läuft war von einem Kinderschänder die rede der schon 3x rechtskräftig verurteilt wurde und sich trotz strengster auflagen wieder an kindern vergriffen hat und sie missbrauchte und eben dieser Kinderschänder wird in wieder 4 Jahren entlassen also kann er ab 2020 wieder sich an kindern vergehen
Damit es dazu nicht kommt fordere ich sie werter Leser und Leserin dazu auf mit zu helfen das Kinderschänder nur frei gelassen werden dürfen wenn sie im Vorfeld kastriert wurden

In einer älteren Reportage habe ich erfahren das es überhaupt keine Rückfälle bei dieser Methode gibt und mit dieser Methode das verlangen des Täters somit Garnicht mehr vorhanden ist

Es gibt wie oben in dem Bericht schon erwähnt die chemische Kastration und als 2. gibt es noch die operative bei der die Samenleiter durchtrennt werden

Lassen sie uns zusammen den kindern die Opfer von missbrauch wurden eine stimme geben damit diese Kinder und weitere Generationen frei und geschützt vor sexuellen missbrauch aufwachsen können

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Benjamin Leu aus Schwerin
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Harte Strafen Schrecken in der Praxis nur vor einer Sache ab: Sich erwischen zu lassen. Mit solchen Maßnahmen, die in Wirklichkeit nur der Befriedigung von daraus entstehenden Rachegelüsten und sonst auch NICHTS dienen, bringt man die Opfer nur noch on Gefahr, indem man dem Täter noch die Überlegung auferlegt, jegliche Zeugen der Tat zum Schweigen zu bringen, was kontraproduktiver nicht sein kann. Echte Abschreckung erreicht man nur mit einer hohen Aufklärungsquote. DA MUSS MAN ANSETZEN!!