Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung gestaffelt an ihrem Mitgliedsbeitrag kostenfreie Zusatzleistungen erhalten.

Reason

Während einige Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung den Höchstbeitrag zahlen und jedes Jahr durch die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze Beitragserhöhungen hinnehmen müssen sind andere Mitglieder kostenlos versichert und erhalten genau die gleichen Leistungen. Hier sollte eine Staffelung an kostenlosen Zusatzleistungen eingeführt werden die den Beitrag zur Krankenversicherung wiederspiegelt. Denkbare wären kostenlose Zahnreinigung, geringere Zuzahlung bei Zahnersatz, keine Zuzahlung bei Heilmitteln und Medikamenten, Erlassung von Krankenhausgeld, kostenfreie Vorsorgeuntersuchungen, Zusatzleistungen beim Hausarzt und höhere Vergütungssätze für Ärzte. Das aktuelle Modell ist sozial ungerecht und diskriminierend, da kein Leistungsunterschied zwischen Beitragszahler und kostenlos Versichertem besteht, aber einseitige Mehrbelastungen für Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.