Mit Verweis auf das Tierschutzgesetz §11b fordere ich ein Handelsverbot für Schleierschwanzzuchtformen bei Zierfischen. Dabei handelt es sich um Zuchtformen bei denen durch biotechnische Veränderungen Körperteile oder Organe für den artgemäßen Gebrauch fehlen oder untauglich oder umgestaltet sind und hierdurch Schmerzen, Leiden oder Schäden auftreten und dadurch die natürliche Fortbewegung beeinträchtigt bzw. gänzlich verhindert ist. Als Bemessungsgrundlage sollte die natürlich vorkommende Form und deren Fortbewegung ausschlaggebend sein.

Begründung

Mit meiner Forderung möchte ich die Umsetzung/Einhaltung des Tierschutzgesetzes §11b durchsetzen/unterstützen und den Import von Qualzuchten stoppen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Matthias Ender aus Bertsdorf/Hörnitz OT-Hörnitz
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.