Region: Maifeld
Traffic & transportation

Herr Dr.Wissing handeln Sie jetzt! Schaffen Sie Klarheit, wann Sie unsere Straßen in Ordnung bringen

Petition is directed to
Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Winbau
1.552 Supporters 1.308 in Maifeld
Collection finished
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

„Herr Minister Dr. Wissing, wir brauchen blühende Landschaften nicht blühende Straßen, kommen Sie Ihren Aufgaben nach und bringen Sie unsere Straßen in Ordnung!“

Herr Minister Dr. Wissing ist aufgefordert, Transparenz und Verbindlichkeit zu schaffen, in dem er der Bevölkerung, der Verbandsgemeinde- und Gemeindeverwaltungen erklärt, wann folgende Straßen auf dem Maifeld endlich instandgesetzt werden:

  1. L113 zwischen Gappenach und Polch
  2. L82 zwischen Mertloch und Kollig
  3. L82 zwischen Kollig und Gering
  4. L82 zwischen Münstermaifeld und Naunheim
  5. L110 zwischen Pillig und Naunheim
  6. L112 zwischen Münstermaifeld-Küttig und Rüber
  7. L112 Ortsdurchfahrt Rüber
  8. L52 zwischen Polch und Ochtendung.

Reason

Betrachtet man die Qualität der Straßen in Rheinland-Pfalz, so gibt es vielerorts Anlass zu berechtigter Kritik. Forderungen der Bevölkerungen und der Gemeindeverwaltungen werden laut, die Straßen aus Gründen der Verkehrssicherheit, aus Gründen der Förderung der Attraktivität der Region und auch schlicht weg zum Erhalt der Mobilität der Bevölkerung wieder in Schuss zu bringen. Häufig verhallen die Anfragen, Rufe nach Reparatur oder Erneuerung der Straßen in den Behörden und Ministerien ohne greifbares Ergebnis für die anfragenden Stellen und Personen.

Die Bevölkerung erlebt jahrelanges Vertagen der Behörden und Ministerien und gewollte oder ungewollte Unklarheit in den Aussagen, wie es für die Region weitergeht und wann die Straßen endlich instandgesetzt werden. Es entsteht neben den erlebten Beeinträchtigungen und Nachteilen aus den desolaten Straßenzuständen das Gefühl der Hilflosigkeit für die Bevölkerung, des Nichthandelns der Landesregierung und schlussendlich die Verdrossenheit vieler Menschen aus der Region mit der Politik.

Die ländlichen Regionen fühlen sich ungleich behandelt gegenüber den Städten. Dort sind die Straßen in der Regel in deutlich besserem Zustand, als auf dem Land und dieses unbeachtlich dessen, dass die vielen Berufspendler, die Schulbusse, die Gewerbetreibenden und auch unser wichtiger Einnahmefaktor nämlich die Gäste und Touristen genau auf diese Straßen angewiesen sind. Der politische Leitgedanke der Landesregierung RLP für die Chancengleichheit von Land und Stadt einzutreten, wird hier nicht wirklich erkennbar.

Auch der Verbandsgemeindebürgermeister, Maximilian Mumm und auch weitere Orts- und Stadtbürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld haben die Erfahrungen gemacht, dass es so nicht weitergehen kann. Zuletzt hat Maximilian Mumm in einer aktuellen öffentlichen Bekanntmachung, in einem Brandbrief, im Blick Aktuell Nr. 17/19 die Tragödie der Maifelder Straßen und seine gefühlte Ohnmacht beschrieben.

Die Veröffentlichung titelte „Mumm: Es ist mittlerweile eine Zumutung“ und der Bürgermeister behielt sich in seinem Brandbrief vor, bei Bedarf aus Sicherheitsgründen auch die Straßen sperren zu lassen. Das ist so kein guter Zustand für unsere Region! Herr Minister Dr. Wissing ist aufgefordert Transparenz und Verbindlichkeit zu schaffen, in dem er Bevölkerung, der Verbandsgemeinde- und Gemeindeverwaltungen erklärt, wann die schlechtesten Straßen auf dem Maifeld endlich instandgesetzt werden.

„Herr Minister Dr. Wissing, wir brauchen blühende Landschaften nicht blühende Straßen, kommen Sie Ihren Aufgaben nach und bringen Sie unsere Straßen in Ordnung!“

Thank you for your support, Konrad Einig from 56294 Münstermaifeld
Question to the initiator

News

  • 1.552 Bürger folgten der Aktion und forderten Herrn Dr. Wissing mit ihrer Unterschrift und ihren Kommentaren auf, Klarheit zu schaffen wann mit der Verbesserung der Straßen gerechnet werden kann.

    Nun liegt das Anwortschreiben von Herrn Dr. Wissing vor. Dieser stellt zunächst auf die grundsätzlichen knappen finanziellen Mittel des Landes Rheinland-Pfalz ab. Als aktuell genehmigte Straßenbaumaßnahmen im Bereich der Verbandsgemeinde Maifeld benennt er: L52 – Polch bis Kerben und L52 Kerben bis Minkelfeld mit veranschlagten Baukosten von jeweils rd. 1. Mio €; L82 Mertloch – Gering in Vorbereitung mit erwarteten Baukosten von rd. 2,3 Mio. €; in Umsetzung: Ortsdurchfahrt Polch L52/K33 und der K 33 auf der freien Strecke zwischen Polch und Mertloch.... further

Bitte auch die Straße zwischen Kollig und Gering anschauen. Wenn ich mir die Betrachte fehlen mir die Worte ich ich werde richtig sauer.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now