openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Hundestrand in Starnberg Hundestrand in Starnberg
  • Von: Rebecca Wahmke mehr
  • An: 1. Bürgermeisterin Eva John und Stadtrat ...
  • Region: Starnberg mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 996 Unterstützende
    523 in Starnberg
    Quorum für Starnberg (490) erreicht.

Hundestrand in Starnberg

-

Aufgrund erneuter Diskussionen ist das Thema einen Hundestrand in Starnberg zu erwirken mehr als aktuell. Während der Badesaison vom 15. Mai bis einschließlich 15. September ist das Besuchen öffentlicher Bade- und Liegewiesen in Starnberg mit Hunden verboten. Durch dieses Verbot, dass auch im neu eröffneten Bürgerpark durchgesetzt werden soll, bieten sich im näheren Umkreis für Hundehalter keinerlei Möglichkeiten ihren Vierbeinern eine Abkühlung zu verschaffen. Wir, als Facebook-Gruppe "StaDog", setzen uns dafür ein, dass auch für die Hunde und ihre Besitzer eine Möglichkeit zum Baden im Sommer geschaffen wird. Die Entsorgung von Hinterlassenschaften und die Abtrennung durch einen Zaun zu Spaziergängern oder anderen Badegästen natürlich vorausgesetzt!

Begründung:

Auch Hunde brauchen eine Abkühlung im Sommer, vor allem, weil sie nicht wie wir Menschen über die Haut schwitzen können und somit die Gefahr einer Überhitzung entsteht. Der Starnberger See ist der fünftgrößte See Deutschlands und biete somit zahlreiche Grünfläche am Seeufer, wo Hund baden und toben könnten. Um endlich ein Umdenken und eine Hundewiese am See zu erwirken, würden wir Sie bitten unsere Petition zu unterschreiben. Wir wollen hiermit darauf aufmerksam machen wie viele Leute mit ihren Hunden dieses Thema betrifft.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Starnberg, 12.07.2017 (aktiv bis 18.07.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Hunde brauchen auch Abkühlung im Sommer und gehören für Ihre Herrchen und Frauchen zur Familie. Viele Leute können im Sommer nicht an unsere bayrischen Seen fahren, da es praktisch kaum Möglichkeiten gibt den Hund mit zu nehmen. Damit auch Leute die lieber ...

PRO: Komisch der Freak mit den Kotfantasien ist hier noch gar nicht aufgetaucht.

CONTRA: besser wäre es, die Hundesteuer drastisch zu erhöhen, damit einen weniger Köter belästigen.

CONTRA: ... "Ekelig und gefährlich"... - Sie sollten IHRE PERSÖNLICHEN Eigenschaften nicht auf harmlose Hunde übertragen aber das ist wohl Teil Ihres Krankheitsbildes.

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit