Der Deutsche Bundestag möge beschließen - Eine Aufnahme von Verhandlungen der EU für eine Freihandelszone in Richtung Rußland (und die gesamte GUS). Dies könnte sofort die gesamte Ukraine entspannen, dem gesamten euroasiatischen Raum einen ungeheuren Aufschwung bereitstellen, die Selbständigkeit der EU global klarstellen...Die osteuropäischen Freunde und NATO- Partner könnten sich hier aktiv und sensibel einbringen.TTIP sollte dafür auf Eis gelegt werden.

Begründung

Ich sehe das gewaltige europäische Unbehagen der EU- Bürger bzgl. des US-TTIP einerseits und anderereits eine sichtbare ungeheure wirtschaftliche und politische Entspannung der EU in Richtung Osten. Zweitens würden solche Verhandlungen sowohl die EU als auch Rußland sowie die GUS als Wirtschaftsraum zu einem unglaublichen globalen Gewicht verhelfen, bei der man auf dauerhafte politische Stabilität in diesem riesigen Areal setzen kann und eine Beschäftigungsexplosion glaubwürdig wäre. Hier wäre Raum für phantastisch gewaltige wissenschaftliche und wirtschaftliche Experimente. Die (abgeschlossenen?) Verhandlungen mit Kanada sollten davon nicht berührt werden, könnten Abschlüsse in dieser Richtung sogar befeuern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.