• Von: TSV Ismaning e.V. mehr
  • An: Bürgermeister Sedlmair/Greulich
  • Region: Ismaning mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 248 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

JA zu - einer eigenen TSV Ballsporthalle am Sportpark

-

Wir kämpfen für eine TSV-Ballsporthalle am Sportpark, einer neuen Heimat für den größten Verein in Ismaning.

Begründung:

Der Ismaninger Ballsport besonders die Handballer kämpfen seit 12 Jahren für eine eigene Halle. Infrastruktur und Trainingszeiten reichen schon längst nicht mehr aus - für alle Sportvereine, insbesondere für die Ballsportler des TSV. Die Mitgliedszahlen stagnieren seit 4 Jahren, eine Entwicklung ist nicht mehr möglich.

An den Heimspieltagen in der Ismaninger Realschulhalle fehlen Toiletten, ein Zubereitungsraum für Speisen, Lagermöglichkeiten für Getränke und Speisen um die über 1000 Zuschauer pro Wochenende versorgen zu können. Das alles wird momentan ehrenamtlich mit einem unglaublich hohen Einsatz geschultert - das geht nicht mehr!

Seit 12 Jahren bemüht sich der TSV für eine neue Halle und eine bessere Infrastruktur für seine 1900 Mitglieder, davon über 1100 Jugendliche. In der Zwischenzeit wurde in der Gemeinde für den Fußballsport viel und richtigerweise investiert. Wir fordern: Jetzt sind die TSV-Sportler dran - wir fordern eine eigene Halle am Ismaninger Sportpark, eine Heimat für den TSV Ballsport.

Wir schlagen daher vor, die Halle am neuen Gymnasium in einer "Low-Cost" Variante zu bauen, dort haben dann die Gymnasiasten und auch die Walddorfschule super Möglichkeiten den Schulsport auch für den Ganztagesunterricht umzusetzen. Durch den Einzug in das bestehende Commundo Tagungshotel und der Umwandlung zum Gymnasium spart sich die Gemeinde einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Die Kosten für eine Halle von ca. 5-6 Millionen erscheinen dagegen winzig klein, im Vergleich zum Gesamthaushalt der Gemeinde (2014: bei 100 Millionen Euro) noch kleiner.

Am Sportpark steht der Bebauungsplan für die Erweiterung, darin eine Ballsporthalle. Ein Sportpark ohne Halle ist kein Sportpark, der Bedarf für eine Halle am Sportpark ist deutlich vorhanden! Viele anderen Vereine wie Tennis, Rollsport oder Fußball (Futsal) profitieren auch von der neuen Halle, denn die TSV Ballsportler würden in den bestehenden Hallen einige Zeiten frei machen.

Unterstützten auch Sie unseren Vorschlag und kämpfen wir zusammen für die Umsetzung für eine neue Heimat für den TSV Ballsport - der größte Verein in der Gemeinde mit einem riesigen sozialen Auftrag hat das längst verdient!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Ismaning, 02.04.2014 (aktiv bis 01.06.2014)


Neuigkeiten

Neuer Titel: JA zu - einer eigenen TSV Ballsporthalle am Sportpark

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink