In keiner deutschen Stadt werden so viele Räder gestohlen wie in Leipzig. Wir sind Diebstahl-Spitzenreiter. Und das trübt die Fahrradfreude.

Das unsichere Gefühl, ob das Rad noch dasteht, wenn man wiederkommt, will keiner haben. Gerade, wenn man vom Rad in den Zug steigt und pendelt oder sich für ein verlängertes Wochenende von seinem Zweirad trennt.

Bei einer Fahrradstation gibt es dieses Gefühl nicht. Eine Radstation ist sicher und sauber. Keine Räder, die rumstehen oder wild angeschlossen werden. Viel Platz. Hoher Diebstahlschutz.

Deshalb: Sagen Sie Ja zur Radstation am Leipziger Hauptbahnhof!

Machen wir Leipzig fahrradfreundlicher.

Begründung

Erstunterzeichner:

Josephine Michalke (BUND Leipzig), Robert Strehler (WE RIDE LEIPZIG / ADFC), Henrik Fischer (AK Stadtentwicklung und Umwelt der SPD Leipzig), Rosalie Kreuijer (ADFC), William Rambow (Sprecher des Jugendparlament Leipzig), Volker Holzendorf (Petent "Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen"), Team #Fahrradfreude vertreten durch Sascha Kodytek, Dr. Tobias Peter (AG Stadtentwicklung und Mobilität B90/Die Grünen), Tino Supplies (verkehrspolitischer Sprecher ÖKOLÖWE - Umweltbund Leipzig e.V.), Franziska Riekewald (Sprecherin für Verkehrspolitik; DIE LINKE), Sophia Salzberger & Tom Richter & Ita Weinrich & Michael Neuhaus & Marvin Bederke (Fridays for Future), Ulrich Patzer (langjähriger Vorsitzender des ADFC Leipzig)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sascha Kodytek aus Leipzig
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Hey!

    1100 Menschen wollen die Radstation am Leipziger Hauptbahnhof. Eine prächtige Zahl. Wenn jeder von uns, jetzt noch zwei Freunde oder Kollegen unterschreiben lässt, haben wirs geschafft.

    Also: Los gehts und viel Erfolg!

    Ich danke Euch herzlich für Eure Unterschrift.

    Wem unterschreiben noch nicht genug ist: Am 20.02 um 19 Uhr im Radrevier (Friedrichstr. 13), sprechen wir in gemütlicher Runde, bei Kaffee und Wein darüber, wo und wie die Station gebaut werden soll.

    Ambitionierteste Idee bisher: Rad-Tiefgarage unter dem Willy-Brandt-Platz.

    Ein ebenfalls ambitioniertes Wochenende wünscht Euch,
    Sascha Kodytek

  • Liebe Radfreundin, Lieber Radfreund,

    schön, dass Du dabei bist.

    Wenn Du morgen (5.2) die Petition unterstützen, uns kennenlernen und dabei noch einen schönen Abend haben willst, dann komm um 19 Uhr ins Radrevier (Friedrichstr. 13).

    Wir starten dort die Kampagne und zünden die Radrakete. Für eine Radstation am Hauptbahnhof und gegen Fahrraddiebstahl.

    Ich danke Dir dafür, dass Du die Petition unterstützt und sie evtl. sogar mit deinen Freunden und Kollegen teilst.

    Einen guten Start in die Woche wünscht Dir, Sascha

    PS: Auf dem Bild siehst Du, wie gemütlich und konzentriert unsere letzte Runde im Radrevier war. Wird morgen genauso aktiv!

Pro

Die Radbügel am Bahnhof reichen bei weitem nicht aus. Morgens ab 8.00 Uhr sind alle Plätze schon belegt.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 6 Std.

    Da ich selbst ständig mit dem Fahrrad unterwegs bin und Beruflich ein paar Tage im Monat mit dem Zug weiter zur Arbeit fahre. Wäre es definitiv sicherer für mein gutes Fahrrad.

  • vor 9 Std.

    Ich parke jeden Tag mein Rad am Bahnhof und habe immer Angst es wird geklaut! Bei Wind und Wetter draußen stehen, da leidet jedes Rad enorm!

  • vor 9 Std.

    Die bisherigen Abstellmöglichkeiten am HBF in der Innenstadt sind zu unsicher und zu klein. Mir selbst wurde schon ein Rad gestohlen. Um als Fahrradhauptstadt Deutschlands zu gelten, sollte man sich auch an größere Projekte wagen.

  • vor 10 Std.

    Möchte man mit dem Zug reisen und erreicht den Bahnhof mit dem Fahrrad, gibt es zu wenig Möglichkeiten das Fahrrad sicher an einen Bügel anzuschließen. In einer Stadt mit einer so hohen Diebstahlrate fehlen gerade am Bahnhof, genau diese Bügel. Gäbe es eine Radstation würden garantiert mehr Radfahrer mit dem Rad zu Bahnhof fahren, dies kommt hinwieder dem Stadtklima zu Gute.

  • vor 12 Std.

    Weil ich täglich Probleme haben einen trockenen und sicheren Fahrradabstellplatz am Hauptbahnhof zu finden.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/ja-zur-radstation-am-leipziger-hauptbahnhof/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON